Eye-Tracking: Blickerfassungssystem mit hoher Präzision

Dikablis Professional, das flexibel einsetzbare Blickerfassungssystem von Ergoneers mit Szenenkamera in Full-HD ermöglicht präzises binokulares Eye-Tracking: Ergoneers, der Entwickler und Hersteller von Mess- und Analysesystemen, stellt die neue Professional-Variante seines Blickerfassungssystems Dikablis vor, mit der sich Blickstudien mit hoher Messgenauigkeit und standardisierter Kennwertberechung durchführen lassen.

Neben einer Szenenkamera mit einer 1080p-Auflösung (Full-HD) bietet das neue Modell mit Titan-Gestell zwei individuell einstellbare Eye-Tracking-Kameras, die eine unabhängige Erfassung der Augenbewegungen beider Augen mit 60 Bildern pro Sekunde ermöglichen. Das neue Professional-Modell mit seinem äußerst ergonomischen Design kann über jegliche Art von Brille getragen werden und ist dadurch ein flexibler Partner für professionelle Blickstudien in den Bereichen Automotive, Marktforschung oder Sport.

Das neue leistungsfähigere Professional-Modell aus der Dikablis-Serie ermöglicht nun eine binokulare Erfassung der Pupillenbewegungen. Die beiden individuell einstellbaren Schwenkarme, in die die beiden Tracking-Kameras integriert sind, erlauben eine passgenaue Kameraeinstellung zur präzisen Erfassung der Pupillenbewegungen. Die Kameras arbeiten mit einer Frequenz von je 60 Hertz und bieten eine Auflösung von 648 x 488 Pixel. Bei der Genauigkeit der Pupillenverfolgung erreichen die Kameras einen Blickwinkel von 0,05 Grad. Die Blickrichtungs-Genauigkeit beträgt zwischen 0,1 Grad und 0,3 Grad. Dikablis Professional ist ebenso wie das wirtschaftlichere Blickerfassungssystem Dikablis Essential direkt in D-Lab integriert, die 360-Grad-Lösung von Ergoneers zur Erfassung und automatischen Analyse von Messwerten aus unterschiedlichsten Quellen.

„Früher fand Verhaltens- und Ergonomieforschung hauptsächlich im Labor statt. Präzise und mobile Tracking-Geräte wie Dikablis Professional erlauben uns nun, verstärkt in die echte Welt hinauszugehen und dort Forschung unter realen Bedingungen zu betreiben“, erklärt Martin Wohlfarter, CTO bei Ergoneers. „Pro Stunde produziert Dikablis acht Gigabyte an Daten. Auf Grund dieser hohen Genauigkeit bei der Messdatenerfassung können Organisationen aller Art damit das Verhalten von Menschen in der Interaktion mit ihrer Umgebung oder mit Maschinen analysieren und dabei gleichzeitig laborbedingte Anomalien ausschließen.“

Dikablis Professional: Blickaufnahmen in Full-HD

Mit der Szenenkamera werden Aufnahmen von dem Blickfeld der Testperson gemacht. Sie ist in der Mitte des Eye-Trackers angebracht und bietet Aufnahmen in Full-HD-Auflösung (1'920 x 1'080 Pixel). Die Kamera hat einen Öffnungswinkel von 40 bis 90 Grad.

Dikablis Professional kann über normalen Brillen, Shutter-Brillen, jeder Art von polarisierten Brillen und vielen Virtual-Reality-Brillen getragen werden. Durch dieses spezielle Design können auch Brillenträger an Studien teilnehmen, was bei herkömmlichen Eye-Tracking-Geräten nicht möglich ist. Zudem kann Dikablis Professional Pupillenbewegungen sogar durch dunkle Sonnenbrillengläser hindurch erfassen, wodurch die Testperson in Studiensituationen bei Sonnenlicht nicht geblendet wird.

Hoher Tragekomfort, optimale Bewegungsfreiheit mit Dikablis-Titangestell

Die technischen Komponenten von Dikablis Professional sind in eine leichte und sehr stabile Titan-Fassung integriert. Durch ihr ergonomisches Design und die perfekte Passform bietet Dikablis Professional optimale Bewegungsfreiheit und passt sich jeder Kopfgröße an. Dadurch wird die Sicht minimal einschränkt, was für ein natürliches Blickverhalten sorgt. Das Blickerfassungssystem eignet sich somit auch für längere Blickstudien sowie sämtliche Alltagssituationen, in denen absolute Bewegungsfreiheit gefordert ist.

Komplettpakete des Eye-Trackers: Kabelgebunden oder Drahtlos

Dikablis Professional wird standardmäßig in einem Basispaket mit einer Anschluss-Box ausgeliefert, mit der das Gerät über einen USB3-Anschluss an einen Windows 7 oder 8-Rechner (64bit) angeschlossen werden kann. Die Wireless-Variante wird mit einem Windows 8-Tablet (10 Zoll) inklusive Batterie-Pack und einem WiFi-Router ausgeliefert.

Passend zu jeder Studienumgebung stehen zwei Komplettpakete von Dikablis Professional zur Verfügung:

  • Dikablis Cable: Der Eye-Tracker wird über ein Kabel direkt mit dem Rechner, auf dem die Auswertungsplattform D-Lab 3 läuft, verbunden.
  • Dikablis Wireless: Die Messdaten werden auf einem 10-Zoll-Tablet mit Windows 8 gespeichert und simultan zur Analyse via W-LAN an den D-LAB3-Computer in Echtzeit gesendet. Der Live-View der Blickdaten des Probanden ist selbstverständlich integriert und ermöglicht dem Studien-Administrator, eventuell notwendige Maßnahmen in Echtzeit durchzuführen.


Dikablis Eye-Tracking-Lösungen sind bereits unter 10'000 Euro direkt bei Ergoneers erhältlich.

RSS Feed

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags