Kreativität und immersives Lernen einfacher gemacht

Die gemeinsame 2D/3D-Blended-Reality-Erfahrung soll Klassenzimmer und Arbeitsräume verändern. HP Inc. (NYSE: HPQ) hat die Plattform Sprout Pro by HP vorgestellt, die sich an Schulen und professionelle Anwender richtet. Zudem hat der Anbieter die Entwicklung seiner Immersive Computing-Plattform im Detail ausgeführt.

„Sprout Pro fügt der bereits vorhandenen Sprout-Plattform Werkzeuge für kreative Professionals, Studenten und Instruktoren hinzu,“ sagt Louis Kim, Global Head und General Manager für Immersive Computing bei HP. „Schnelles 2D/3D-Scannen, Augmented Reality und ein immersiver Dual-Screen werden nun mit Anwendungen der Profiliga und Sicherheitsfunktionen auf eine neue Ebene gehoben und beschleunigen so den Workflow und schützen die Daten. Sprout Pro ist ein weiterer Meilenstein, der HPs Vision der Blended Reality erweitert.“

Bildung

Für das moderne Klassenzimmer bringt Sprout Pro den PC, eine Dokumentenkamera, 2D- und 3D-Scanner und noch mehr in einer kostengünstigen Lösung zusammen. Sie soll neue Wege eröffnen, wie Lehrer und Schüler lernen, denken, zusammenarbeiten und Wissen teilen.

Sprout Pro by HP verwandelt den Schreibtisch im Klassenzimmer in einen digitalen und physischen Arbeitsplatz, der den Lehrern erlaubt, natürlicher, intuitiver und kreativer zu begeistern“, sagt Gus Schmedlen, VP of Education bei HP, „Die Schüler erhalten eine Erfahrung aus erster Hand, so dass sie Ideen vom Gedanken zum Ausdruck bringen können, wie noch nie zuvor.“

Mit der verbesserten Mischung aus haptischen und audiovisuellen Reizen hat das Lehrpersonal nun die Mittel an der Hand, Lerninhalte zu differenzieren und das Lernen zu personalisieren. Sie sorgt für einen moderne Grundlage für jegliche Lehrpläne und Unterrichtsformen:

  • beschleunigtes Online-Lernen, dass den Schülern erlaubt, weltweit und in Echtzeit zusammenzuarbeiten
  • optimiertes IT-Budget und Schließen technischer Lücken durch Zusammenführen von PC, Kamera und Scanner in einer All-in-One-Lösung
  • Digitalisierung von mehr Unterrichtsräumen durch Zusammenführen unterschiedlicher Technik in einer kostengünstigen Lösung

 

Ideal für Kreative

Sprout Pro baut auf dem originalen All-in-One-Sprout-PC und dem Ökosystem auf und bietet mehrere software- und hardwareseitige Erweiterungen. Sprout soll den Schreibtisch in einen digital-physischen Arbeitsraum verwandeln und um neue Funktionen ergänzen. Dazu gehören:

  • Der Sprout Companion for Skype for Business erlaubt neue Optionen des ortsunabhängigen Teilens und der Zusammenarbeit, etwa durch die Fähigkeit, eine 2D-Aufnahme während eines Skype-Gesprächs zu teilen oder Anmerkungen am Skype-Whiteboard mit dem Sprout-Stift und der Schreibunterlage durchzuführen.
  • der External Display Mixer ermöglicht es Anwender, was auf dem dualen Bildschirm angezeigt wird oder Videos von der Webcam zu teilen.
  • die Scanfunktionen liefert Dokumentenscans in professioneller Qualität und Zeichenerkennung mit Leistungsmerkmalen wie einstellbare Auflösung, Belichtung, Farbe, Graustufen und Scan-Ziele. .
  • der Magnifier ersetzt eine Dokumentenkamera  und eröffnet die Möglichkeit, physische Objekte oder Dokumente mit einem Publikum zu teilen, mit Funktionen wie Zoom und Ausschnitte erstellen.
  • Microsoft Windows 10 Professional
  • die neue Generation der  Intel Cor  i7 -Prozessoren mit DDR4-Speicher
  • Trusted Platform –Modul für gesteigerte Sicherheit

Ökosystem und Verfügbarkeit

Das Sprout –Ökosystem wächst mit mehreren 3D-Anwendungen weiter. Dazu gehören Autodesk-Tinkercad, Sculpt+ und Print Studio. Zudem modernisiert Light Guide Systems Pro manuelle Fertigungsprozesse in kommerziellen und schulischen Anwendungen. Sprout Pro soll im Februar zunächst zu einem Preis von 2‘199 US-Dollar und hier im März zu 2'599 Euro verfügbar sein. Sprout Companion for Skype for Business, HP External Display Mixer, HP Scan und HP Magnifier sind dabei mit inbegriffen.

 

Bild: Lernen und kreatives Arbeiten neu gedacht: Sprout Pro by HP ermöglicht Arbeiten in drei Dimensionen.
 

0
RSS Feed

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags