3D-Architekturvisualisierung auf Tour

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

3D-Architekturvisualisierung auf Tour

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Architekten, Innenarchitekten, Städteplaner und Landschaftsarchitekten können sich im interaktiven Roadshow-Vortrag davon überzeugen, wie eine gelungene Architekturvisualisierung mit der Software Lumion erstellt werden kann.
lumion-beispielvisualisierung-1400x788

In 90 Minuten vom 3D-CAD-Modell zum perfekten Visualisierungsbild. Unter diesem Motto findet die diesjährige Lumion-Roadshow ab Juni deutschlandweit in 6 Städten statt. Interessierte Architekten, Innenarchitekten, Städteplaner und Landschaftsarchitekten können sich im interaktiven Roadshow-Vortrag persönlich überzeugen, wie einfach und schnell eine professionelle Architekturvisualisierung mittels Lumion von jedem selbst erstellt werden kann. 

Die Roadshow startet am 7. Juni in Hamburg im Pavillon der Elbphilharmonie, gefolgt von der Hörsaalruine in Berlin am 8. Juni. In der Veltins Arena in Gelsenkirchen geht es am 27. September weiter. Am 28. September ist Halt in Frankfurt im Messeturm und am 29. September in Stuttgart im Forum Haus der Architekten. Endstation und Höhepunkt der Roadshow ist die Bau 2017 in München, in der Lumion mit einem eigenen Messestand vertreten sein wird. Anmeldungen zur Roadshow sind ab sofort online möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

„61 der Top 100 Architekten weltweit visualisieren bereits mit Lumion. Auch in Deutschland wird Lumion als Visualisierungswerkzeug immer beliebter, was nicht zuletzt die steigenden Absatzzahlen belegen. Aus dieser positiven Entwicklung heraus haben wir uns entschlossen, die diesjährige Roadshow viel umfassender als im Vorjahr zu gestalten und deutschlandweit in 6 Metropolregionen zu veranstalten“, kommentiert Axel Wester, Geschäftsführer der CYCOT GmbH, Generalvertretung für Lumion Deutschland, das neue Konzept für die Lumion Deutschland-Roadshow 2016.

Für Teilnehmer besteht an den Roadshowterminen die Möglichkeit, eigene Fragen rund um das Thema Architekturvisualisierung mit den Ansprechpartnern von Lumion zu besprechen. Es werden Mitarbeiter des Lumion Herstellers, Act 3D B.V. aus Holland, anwesend sein. Ebenso steht das Team von Lumion Deutschland Rede und Antwort.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Trotz seiner aktuell hervorragenden wirtschaftlichen Ausgangslage hat Deutschland bei der Digitalisierung Nachholbedarf: Das Land schöpft erst zehn Prozent seines "digitalen Potenzials" aus – also den maximal möglichen Nutzen aus der Digitalisierung in führenden Sektoren. Bei der künstlichen Intelligenz sind Deutschland und Europa gegenüber China und den USA im Hintertreffen.

BMW i ist die weltweit erste Automobilmarke, die ihren Kunden im Rahmen eines Pilotprojekts ab heute ein interaktives, 3D Augmented-Reality-Erlebnis ihrer Produkte anbietet. Unter Verwendung von Tango, Googles Augmented-Reality-Technologie für Smartphones, können Interessenten so ihren perfekten BMW i3 oder i8 als interaktive Visualisierung in Originalgröße erkunden.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.