3D-Erlebnis im Lifecycle Tower

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

3D-Erlebnis im Lifecycle Tower

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Dassault Systèmes hat die Teilnahme an einem Pionierprojekt zu intelligenten Bürogebäuden in Zusammenarbeit mit der Rhomberg Gruppe, der Zumtobel Gruppe, Bosch Software Innovations und Modcam AB bekannt gegeben.
dassault_systemes_2

Dassault Systèmes entwickelt Smart-Facility-Lösung basierend auf der 3DExperience-Plattform: Der Lösungsanbieter für 3D-Design, 3D Digital Mock-Up und Product Lifecycle Management (PLM), hat die Teilnahme an einem Pionierprojekt zu intelligenten Bürogebäuden in Zusammenarbeit mit der Rhomberg Gruppe, der Zumtobel Gruppe, Bosch Software Innovations und Modcam AB bekannt gegeben. Dassault Systèmes möchte mit diesem Projekt ein nachhaltigeres Gebäudemanagement für Privathaushalte, gewerbliche Immobilien und Fabriken für die Smart City der Zukunft vorstellen.

Das Pilotprojekt im LifeCycle Tower (LCT) ONE Gebäude in Dornbirn, Österreich, wurde 2016 auf der Bosch ConnectedWorld in Berlin vorgestellt. Das moderne LCT ONE, das der Rhomberg-Gruppe gehört und mit modernsten Beleuchtungslösungen und Steuerungssystemen von Zumtobel ausgestattet ist, eignet sich ideal zur Umwandlung in ein innovativ vernetztes Gebäude auf höchstem Niveau in Sachen Nachhaltigkeit und Benutzerkomfort.

Das LCT ONE-Projekt ist das neueste Projekt im Rahmen der 3DEXPERIENCE-Initiative von Dassault Systèmes. Bei dieser Initiative geht es um die virtuelle Abbildung, Erweiterung und Verbesserung der realen Welt und die Verwaltung von Daten, Prozessen und Menschen in nachhaltigen Städten. Im Rahmen der Initiative werden Architektur, Infrastruktur, Planung, Ressourcen und Bewohner berücksichtigt, sodass Interessenvertreter die Zukunft einer Stadt und ihre Wirkung auf die Bewohner und unseren Planeten virtuell erkunden können.

In diesem Zusammenhang bietet die 3DExperience-Plattform von Dassault Systèmes eine einheitliche Umgebung für das Design, die Simulation und den nahtlosen Austausch von Informationen zwischen der Elektronik, der Mechatronik und den Sensoren aller Systeme in intelligenten Objekten, Gebäuden oder Fahrzeugen. Echtzeit-Überwachung und -Analyse des Systembetriebs und der Komponenten im Internet der Dinge (IoT, Internet of Things) können dabei unterstützen, das Design der nächsten Generation zu optimieren.

Im LCT ONE-Projekt bietet die 3DExperience-Plattform Echtzeit-Einblicke in die Nutzung und die technische Gesundheit des Gebäudes, um so die Energieeffizienz und die Belegung zu optimieren. Dazu gehören Energieverbrauch und Energieeinsparungen pro Leuchte, pro Etage oder für das gesamte Gebäude, 3D-Visualisierungen der Anwesenheitsdaten und eine Wärmekarte zur Darstellung der aktuellen Belegung für die Optimierung des Verbrauchs. Im Rahmen der Wartung werden Benachrichtigungen über den Ausfall von Leuchtmitteln und Einblicke in die Betriebsstunden und die Nutzungshistorie des Beleuchtungssystems geliefert. Das Wissen über bevorzugte Lichtszenen ermöglicht es, die Lichteinstellungen zu optimieren und erhöht folglich die Zufriedenheit der Nutzer.

„Das IoT entwickelt sich zu einem ‚Internet der Erlebnisseʻ, bei dem Geräte digital mit der physischen Welt um sie herum verbunden sind und Teil der lebendigen Erfahrung werden, die durch Interaktionen zwischen Menschen, Orten und Objekten gekennzeichnet ist“, so Monica Menghini, Executive Vice President, Chief Strategy Officer, Dassault Systèmes. „Durch die Zusammenarbeit mit Bosch Software Innovations und anderen Innovatoren in ihren jeweiligen Branchen können wir zeigen, wie Sensordaten aus einem beliebigen Big-Data-Repository leicht in Echtzeit genutzt und mit der 3DExperience-Plattform in einer virtuellen Umgebung realistisch dargestellt werden können. In diesem Fall dient das virtuelle 3DExperience-Gebäude als Master-Referenz für die Planung, die Simulation und den Betrieb der Immobilie. Nachhaltige Städte können schneller Wirklichkeit werden als wir denken.“

Dassault Systèmes präsentiert dieses und andere 3DExperienCity-Projekte während seiner Konferenz Design in the Age of Experience in Mailand, Italien, vom 11. bis 12. April 2016.

Bild: Im LCT ONE-Projekt bietet die 3DExperience-Plattform Echtzeit-Einblicke in die Nutzung und die technische Gesundheit des Gebäudes, um so die Energieeffizienz und die Belegung zu optimieren. (Bild: Dassault Systèmes)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Concept3D ist ein Entwickler von immersiven Online-Szenarien mit 3D-Modellierung, Virtual Reality, interaktiven Karten und Software für virtuelle Begehungen. Das Unternehmen hat nun für ein neues Rechenzentrum von CoreSite in Reston, Virginia, die Concept3D-Plattform mit der Möglichkeit virtueller Rundgänge eingeführt.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.