3D-Fotos und -Animationen mit dem Handy

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

3D-Fotos und -Animationen mit dem Handy

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neuer 3D-Scanner für verarbeitet Fotos von Mobiltelefon-Kamera zu 3D-Bild.

Der Scanner-Hersteller Scanbull präsentiert auf der diesjährigen IFA in Halle 15.1, Stand 119, als Neuheit den 3D-Scanner „EASYMO!“, der mit einem Foto-Handy 3D-Objekte erstellt. Der kompakte 3D-Scanner bildet zusammen mit einem Mobiltelefon ein 3D-Scansystem. Das Handy muss über eine Kamera und die 3D-Software verfügen, dann kann es vollautomatisch echte 3D-Animationen erzeugen. Nach Erstellung des 3D-Bildes kann dieses vom Anwender auf dem Handy-Display dargestellt und mit dem Cursor „angefasst“ und gedreht werden.

Das Mobiltelefon wird am Scanner fixiert. Der Handynutzer drückt die Taste „GO TO 3D“, und der 3D Scanmodus wird gestartet. Vollautomatisch wird eine 3D-Animation erzeugt, die vom Handy via MMS oder E-Mail versendet werden kann. Natürlich sind die 3D-Objekte auch auf dem PC oder für Internet-Anwendungen verwendbar.

Das 3D-Scan-System bringt Scanbull zu einem Preis von 348 Euro auf den Markt. Eine 3-Jahres-Austauschgarantie ist gegeben. Damit ist die 3D-Technologie ab sofort für den breiten Markt und für jeden Nutzer zugänglich. Die Lösung wurde speziell für die Anforderungen von Anwendern im Bereich Mobilfunk entwickelt und gibt jedem Nutzer die Möglichkeit, in die digitale Welt der 3D-Scanner und 360°-Fotografie einzusteigen, die bislang nur den Fachleuten vorbehalten war. Im Gegensatz zu den modular aufgebauten Produkten der Firma Scanbull, die speziell auf die Bedürfnisse professioneller Kunden ausgerichtet sind, ist das Scanbook EASYMO! in seiner Handhabung deutlich einfacher konzipiert.

Scanbull stellt neben dieser Weltneuheit in der Halle 15.1 auf dem Stand 119 aber auch ihre Profi 3D-Scansysteme aus.

Weitere Informationen: www.scanbull.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das im Oktober 2015 ins Leben gerufene ägyptisch-internationale Projekt ScanPyramids scannt die ägyptischen Pyramiden mit nicht-invasiven und zerstörungsfreien Detektionstechniken, um deren Geheimnisse aufzudecken. Dieses Projekt wurde vom Heritage Innovation Preservation (HIP) Institut und der Fakultät für Ingenieurwissenschaften in Kairo konzipiert und koordiniert. Es schließt an bisherige Forschungsarbeiten von Dassault Systèmes an.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.