AMD FirePro Profi-Grafikprodukte für neue OpenCL-konforme FEM-Software zertifiziert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

AMDs FirePro-Grafiklösungen für den professionellen Einsatz werden nun auch von der aktuellen Version von Abaqus unterstützt, einer FEM-Software (Finite-Elemente-Methode) von SIMULIA, einer Sparte von Dassault Systèmes, die sich der realistischen Simulation widmet.


Die neue, OpenCL-konforme Version 6.11 von Abaqus lässt sich mit Haupt- und Grafikprozessoren einer Reihe von Hardwareanbietern wie etwa Intel und AMD (FirePro/FireStream) nutzen.



„Wir ermöglichen unseren Kunden erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen, denn mithilfe unserer robusten, skalierbaren Lösungen zur realistischen Simulation lassen sich neue Produkte schon in der Konstruktionsphase virtuell auf ihr späteres Verhalten unter tatsächlichen Einsatzbedingungen testen“, erläutert Matt Dunbar, leitender Systemarchitekt bei Simulia – Dassault Systèmes. „Dank der Integration der OpenCL-Programmierschnittstelle in die aktuelle Version unserer Abaqus-Software erschließen wir dem Kunden ein breiteres Spektrum an Grafik-Hardwareprodukten und sorgen zugleich für höhere Rechenleistung. Dies befähigt unsere Kunden, hochwertige, innovative Produkte noch schneller auf den Markt zu bringen.“


„Viele der Aufgaben, die bislang jeweils einen ganzen Tag in Anspruch genommen haben, benötigen aufgrund der Nutzung der geballten GPU-Rechenleistung jetzt nur mehr die halbe Zeit. Die Vorteile liegen auf der Hand: reduzierter Zeit- und Ressourcenaufwand im Rahmen der Forschung und Entwicklung sowie schnellere Markteinführung neuer Produkte“, so Sandeep Gupte, General Manager für professionelle Grafiklösungen bei AMD. „Die neueste, OpenCL-konforme Version von Simulias Software zur realistischen Simulation versetzt Ingenieure in die Lage, nicht zuletzt dank der Minimierung hardwareseitiger Einschränkungen zügiger denn je auf die präzisen Ergebnisse der Analysen ihrer Konstruktionen zugreifen zu können.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Aktuelle Ausgabe

Topthema:

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.