Anlagenbau: EMS-Chemie steigt auf Aveva Everything3D um

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Anlagenbau: EMS-Chemie steigt auf Aveva Everything3D um

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
avevae3d_image_for_ems_pr

Aveva hat  bekannt gegeben , dass EMS-Chemie  auf die neue Aveva Everything3D  (Aveva  E3D)-Software für das Design seiner chemischen Anlagen migriert . Die Geschäftseinheit  EMS-Chemie  EMS –Services setzt Aveva PDMS seit 2004 ein. Jetzt soll sie von fortschrittlichen Funktionen und verbesserter Design-Effizienz in Aveva  E3D profitieren , zum Beispiel von der integrierten Zeichnungserstellung , die besonders einfach zu bedienen ist und sehr viel schneller den Anforderungen gerecht wird. Dies war nur eine Motivation hinter der Entscheidung der EMS-Chemie, auf die nächste Generation der Design-Software umzusatteln.

„Wir haben mitten in einem laufenden Projekt gewechselt „, sagt  Marco Derungs , Aveva E3D Administrator , EMS-Services . „Dank seiner intuitiven Funktionalität kann Aveva E3D schnell erlernt  werden, und die Migration in den Produktivbetrieb gelang rasch. Dieser reibungslose Übergang war aufgrund der Tatsache möglich, dass Aveva E3D und Aveva PDMS voll kompatibel sind und gleichzeitig im selben Projekt verwendet werden können. „

„Die Fähigkeit, Konstruktionszeichnungen automatisch direkt aus dem 3D-Modell zu generieren, ist ein entscheidendes Plus für EMS -SERVICES „, erklärt Helmut Schuller, Executive Vice President EMEA, Aveva . “ Für andere Kunden mag dies die direkte Integration von As-Built-Informationen in Form von 3D-Laser- Scans sein. Wir sehen eine Vielzahl von Gründen , warum sowohl EPCs als auch Owner Operator für ihre Design-Abteilungen  Aveva E3D auswählen. Wir freuen uns über die Kunden in EMEA, die bereits die Entscheidung getroffen oder veranlasst haben, auf Aveva E3D zu wechseln .  Das beweist sehr deutlich den Stellenwert der neuen  Aveva E3D-Technologie für ihre Tätigkeit .“

 

Bild: Aveva Everything3D integriert As-Built- Laser-Scan mit neuem Design in der 3D-Design-Umgebung.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.