AR-Technologie für Planung und Bau von Hyperscale-Rechenzentrum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

AR-Technologie für Planung und Bau von Hyperscale-Rechenzentrum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
AR-Technologie ermöglicht es Anwendern, vollständige BIM-Modelle auf der Baustelle in Echtzeit zu betrachten. Die PM Group setzt beim Bau eines Rechenzentrums auf die Lösung HoloSite von XYZ Reality.
AR-Technologie für Bau eines Rechenzentrums

Quelle: ©XYZ Reality

  • Die PM Group, Spezialist für Projektentwicklung und umfangreiche Bauvorhaben, setzt die neue AR-Technologie (Augmented Reality) bei Planung und Bau eines der größten Hyperscale-Rechenzentren Europas in Dänemark ein.
  • Das Unternehmen setzt dabei auf HoloSite, eine AR-Lösung des Londoner Unternehmens XYZ Reality.
  • Die neue Technologie trägt dazu bei, bei dieser Art von Großprojekt erhebliche Zeit- und Arbeitseinsparungen während des Baus zu erzielen.

Baumängel erst nachträglich zu erkennen, kann zu Projektverzögerungen und eskalierenden Kosten führen, was besonders in Phasen mit komplexen mechanischen und elektrotechnischen (M&E) Arbeiten deutlich wird. HoloSite integriert kundenspezifische AR-Technologie in einem sicherheitskonformen Schutzhelm und einem Visier. Die Technologie ermöglicht es Anwendern, vollständige BIM-Modelle auf der Baustelle in Echtzeit und innerhalb der Bautoleranzen zu betrachten. Nun sind Bauteams besser in der Lage, proaktiv Ungenauigkeiten im Bauprozess zu verhindern und frühzeitig zu erkennen.

Deutlich mehr Produktivität

Diarmuid O’Sullivan, Construction Director, PM Group, sagt: „Wir setzen HoloSite seit Beginn des dänischen Projekts ein, und es ermöglicht uns erhebliche Produktivitätsfortschritte auf der Baustelle. Es hat uns ermöglicht, von einer reaktiven Herangehensweise an die Fehlerbeseitigung zu einer proaktiven Arbeitsweise überzugehen und Probleme zu lösen, bevor sie sich als Kosten bemerkbar machen. Es ist großartig, mit Innovatoren wie XYZ Reality zu arbeiten, die unsere Bedürfnisse wirklich verstehen. Diese Technologie ist bahnbrechend und ergänzt die AR- und andere digitale Technologie, die wir bei unseren Projekten auf der ganzen Welt einsetzen, erheblich.“

Hohe Baugenauigkeit mit AR-Technologie

„HoloSite ermöglicht ein hohes Maß an Baugenauigkeit. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer ständigen Laservermessung. Es hilft uns auch dabei, Probleme zu verfolgen, Trends zu erkennen und Anpassungen vorzunehmen, um das Projekt im Zeitplan zu halten“, so Coral Butler, BIM Manager, PM Group.

Gesundheit und Sicherheit sind immer unser Hauptaugenmerk. HoloSite ermöglicht es uns, die Baustelle live zu streamen, sei es bei Begehungen oder bei Werksprüfungen, wodurch die Anzahl der auf der Baustelle benötigten Personen reduziert wird – was angesichts der Covid-Krise besonders vorteilhaft ist“, so Coral abschließend.

Innovatoren im Bauwesen

David Mitchell, CEO und Gründer von XYZ Reality, sagt: „Augmented Reality stellt viele althergebrachte Baupraktiken in Frage und treibt die Branche hin zu einem zukunftsorientierten, proaktiven Ansatz beim Bauen.

Nachdem ich als Digital Construction Manager an einigen der größten Bauprojekte Europas gearbeitet habe, habe ich aus erster Hand erfahren, wie schädlich es sein kann, einen reaktiven Ansatz zur Behebung von Baufehlern zu wählen. Aber die Technologie fehlte, um es anders zu machen — ich wusste, es musste einen besseren Weg geben.

Mein Ziel war es, eine Technologie zu entwickeln, die eine proaktive Arbeitsweise unterstützt, und das ist es, was wir mit HoloSite erreichen konnten — ein Produkt, das es den Bauteams ermöglicht, gleich beim ersten Mal richtig zu bauen.“

PM Group plant, weitere HoloSite-Einheiten auf der Baustelle in Dänemark einzusetzen, wenn der Bau in komplexere M&E-Bauphasen übergeht. Das Unternehmen will die AR-Technologie auch bei anderen Bauprojekten im Jahr 2021 einsetzen.

Bild: Die HoloSite-AR-Technologie von XYZ Reality bringt die BIM-3D-Modelle auf die Baustelle. Bildquelle: ©XYZ Reality

Video zur Anwendung: https://youtu.be/5VtUJvmuXkg

Weitere Informationen: https://www.xyzreality.com/ und https://www.pmgroup-global.com/

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Gebäudedaten als virtuelle Modelle sichtbar und erlebbar werden.

Lesen Sie auch: „Virtuelle Meetingräume: Kollaborative Produktentwicklung im Homeoffice“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.