Architektur: HoloLens für mehr Klarheit in Entwurf und Planung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
AECOM und Trimble arbeiten zusammen, um die HoloLens-Technologie von Microsoft erstmals im größeren Maßstab im Bauwesen einzusetzen. Dazu hat das globale Architektur-, Planungs- und Ingenieurbüro mit Trimble ein Pilotprogramm ins Leben gerufen, um die Lösung für Projekte in drei Kontinenten einzusetzen.
aecom-engineers-review

AECOM, weltweit tätiger Anbieter von Bau- und Ingenieurdienstleistungen, und Trimble wollen Mixed Reality-Technologie in der Architektur einsetzen. Diese soll die Lücke zwischen digitaler und realer Welt schließen und die Kommunikation und die Zusammenarbeit in Projekten über drei Kontinente hinweg verbessern. AECOM und Trimble arbeiten zusammen, um die HoloLens-Technologie von Microsoft erstmals im Bauwesen einzusetzen. Dazu hat das globale Architektur-, Planungs- und Ingenieurbüro mit Trimble ein Pilotprogramm ins Leben gerufen, um die Lösung für Projekte in drei Kontinenten einzusetzen. Mittels eines Headsets blendet die HoloLens-Lösung 3D-Objekte in das Sichtfeld des Anwenders ein und erlaubt ihm, mit diesen virtuellen Objekten zu interagieren, als ob sie real präsent wären. Die Mixed-Reality-Lösungen von Trimble ermöglichen es AECOM, 3D-Baumodelle in die HoloLens-Welt zu projizieren, auch Modelle von großen und komplexen Projekten.

Architektur-Programm der Serpentine Galleries

Zu diesen Projekten, in denen AECOM HoloLens-Geräte und Trimble-Lösungen miteinander verbindet, gehört das jährliche Architektur-Programm der Serpentine Galleries in London. Die Mixed-Reality-Umgebung ergänzt die konventionellen Arbeitstechniken und verbessert Kommunikation, Zusammenarbeit und Visualisierung. In diesem Jahr umfasst das Programm vier „Summer Houses“ mit komplexen, unkonventionellen Strukturen, und die neue Technologie hat bei der Visualisierung und beim Design Review gute Dienste geleistet.

„Komplexe Strukturen in einer Mixed-Reality-Umgebung zu erkunden, hat ein riesigen Potenzial, den Planungsprozess zu beschleunigen. Mit dieser Technologie können wir früher als mit 2D-Zeichnungen oder 3D-Modellen am Bildschirm mehr Klarheit im Entwurf gewinnen, und die Mitarbeiter an verschiedenen Standorten, alle ausgestattet mit Headsets, können gleichzeitig dieselben holografischen Projektionen untersuchen“, sagt AECOM-Präsident Stephen M. Kadenacy.

„Als ein Vorreiter in der Anwendung der HoloLens demonstrierte AECOM den Wert den Nutzen der Mixed Reality in der AEC-Industrie. Unterstützt von Trimble’s Lösungen und der HoloLens im Geschäftsumfeld erfährt das Unternehmen aus erster Hand, wie die Technologie die Effizienz verbessern kann und effektive Zusammenarbeit über den gesamten Designprozess ermöglicht“, sagt Bryn Fosburgh, Vice President bei Trimble.

Die Planer und Ingenieure bei AECOM können komplexe Strukturen so anschaulich machen, als würde es sich um 3D-Modelle auf dem Tisch handeln oder in eine 1: 1-Ansicht wechseln, die simuliert, wie es wäre, sich durch ein Tragwerk zu bewegen. Durch die geteilte Erfahrung können die Projektbeteiligten potentielle Schwierigkeiten physisch aufzeigen oder unerwartete Konflikte im sich entwickelnden Entwurf deutlich machen.

London, Hong Kong, Denver

Innerhalb des Mixed-Reality-Programms von Trimble setzt AECOM die HoloLens in London, Hong Kong und Denver ein. Ingenieure und Architekten an diesen Standorten können dieselben holografischen Modelle gleichzeitig einsetzen, wobei ihre Bewegungen und Interaktionen über das Internet mit den Trimble-Lösungen zusammengeführt werden.

Das Mixed-Reality Pilot Program von Trimble gibt Architektur- und Ingenieurbüros die Möglichkeit, zu prüfen, wie Mixed-Reality-Verfahren ihre Arbeitsweise verändern können. Die Teilnehmer können Mixed Reality in ihren Projekten erforschen und für sich nutzbar machen, um die Kommunikation, die Dateninterpretation und die Zusammenarbeit während der Entwurfsphase und in der Bauplanung zu verbessern. Zum Programm gehört auch, dass Trimble Unterstützung bei Schulungen und Implementierung leistet

 

Bild: Ingenieure von AECOM prüfen das Detail einer Verbindung.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Aktuelle Ausgabe

Topthema:

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.