Augmented Reality: CWS-boco stellt App für individuelle Konzeption öffentlicher Räume zur Verfügung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Augmented Reality: CWS-boco stellt App für individuelle Konzeption öffentlicher Räume zur Verfügung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
06-floorcare

Mit einer Augmented Reality App zeichnet sich CWS-boco erneut als ein Innovationstreiber der Waschraumhygiene-Branche aus. Die App ermöglicht es Usern von Android und Apple Smartphones, einen realen Raum virtuell mit Produkten der CWS Waschraumhygienelösungen oder Fußmatten auszustatten. So können Kunden und Interessierte vorab prüfen, welche CWS Lösungen optisch am besten in ihre Räumlichkeiten passen. Durch das Filmen entsprechender Marker werden Spender der CWS ParadiseLine oder CWS Schmutzfangmatten sichtbar. Der User wird so in die Lage versetzt, den geeigneten Platz für das entsprechende Produkt zu finden und inklusive Spender oder Matte zu fotografieren. Das Foto des virtuell bestückten Raums kann  er anschließend in der Galerie des Geräts speichern und direkt aus der App heraus Kontakt mit dem CWS-boco Vertrieb aufnehmen, um ein konkretes Angebot zu erfragen.


Die App „CWS AR-Designer“ von CWS-boco ist eine der ersten Augmented-Reality-Referenzen für die Industrie mit einem funktionalen Nutzen für Kundenservice und Vertrieb.


Augmented Reality (AR) ist ein Konzept, bei dem Ansichten aus der realen Welt mit virtuellen Inhalten kombiniert werden. Mobile Endgeräte bilden dabei die Plattform, auf der sich Wirklichkeit und visuelle Darstellungen überlagern und in Echtzeit interagieren. Reale und virtuelle Objekte stehen dabei dreidimensional im Bezug zueinander.


Manuela Ortner, Head of Corporate Marketing & Communications bei  CWS-boco International: „Unsere Augmented Reality App, der „CWS AR-Designer“ zur individuellen Gestaltung von öffentlichen Waschräumen, ist branchenübergreifend eine der ersten im B2B-Markt mit konkretem Nutzen für Kunden und Vertrieb. Indem unsere Spendersysteme virtuell in einen real existierenden Waschraum integriert werden, lassen sich unterschiedliche Gestaltungsoptionen hinsichtlich Funktionalität und Design ausprobieren. Interessenten erhalten so ein klare Vorstellung darüber, wie sich unsere vielfältigen Waschraumhygienelösungen in ihre sanitären Anlagen einfügen. Dabei können Interessenten selbst experimentieren oder gemeinsam mit dem Kundenberater im Gespräch vor dem Bildschirm des Tablet PC oder Smartphones die für sie optimale Lösung erarbeiten.“ 


Die Augmented Reality App von CWS-boco ist intuitiv zu bedienen. Nachdem sich der User die App auf seinem Smartphone installiert hat, druckt er sich über die Unternehmenswebseite den Marker für das gewünschte Produkt von CWS-boco aus. Der Marker wird an den vorgesehenen Platz gehalten und mit der Kamera des Smartphones fokussiert. Jetzt erscheint das Element in Form eines Spenders oder einer Matte und wird in dem auszustattenden Raum sichtbar. Der Anwender kann jetzt Farben, Formen und Größen der Elemente individuell auswählen. Von dem mit virtuellen Lösungen von CWS-boco ausgestattetem Raum lassen sich Fotos machen, die zur Entscheidungsfindung genutzt werden können. Das Foto kann zur Angebotsanfrage oder Auftragserteilung direkt an CWS-boco gesendet werden.


Für die virtuelle Konzeption ihrer Räume steht den Usern der App die gesamte Palette der Spenderlinie CWS ParadiseLine sowie der CWS Schmutzfangmatten zur Verfügung. Die modernen Handtuch-, Seifen- und Duftspender erfüllen hohe hygienische Standards, sind robust, pflegeleicht und umweltfreundlich. Die Blenden der Spender sowie die Schmutzfangmatten sind in verschiedenen Farben und Optiken erhältlich und fügen sich so elegant in jedes Ambiente ein.


Die Augmented Reality App von CWS-boco ist sowohl für Apple iOS als auch für Android erhältlich und jetzt in beiden Stores verfügbar. Die Idee zur Entwicklung dieser App entstand zusammen mit der Agentur für Kommunikation frey-sein, die CWS-boco bereits seit mehreren Jahren im Bereich Online Kommunikation betreut. Die Entwicklung der CWS-boco App ist dann in enger Kooperation mit der Digitalagentur empea mit Sitz im hessischen Hofheim am Taunus erfolgt. Die technische Plattform liefert Qualcomm, der weltweit führende Anbieter von Mobiltechnologie der nächsten Generation. 


Weitere Informationen zur Augmented Reality App von CWS-boco sind erhältlich unter: www.cws-boco.de/AR


Alle Bilder: CWS-boco International

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.