Augmented Reality: Kostenlose Funktionserweiterung für iPhone-/iPad-App von „Wer liefert was?“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Augmented Reality: Kostenlose Funktionserweiterung für iPhone-/iPad-App von „Wer liefert was?“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
wer-liefert-was-iphone-app-augmented-reality

Ab sofort bietet die „Wer liefert was?“-App noch mehr: Die Nutzer der Lieferantensuchmaschine können auf eine kostenlose und innovative Funktionserweiterung zurückgreifen. Die Suchergebnisse der Lieferantensuchmaschine werden auf dem Kamerabild des Nutzers eingeblendet und passen sich Position und Standort des mobilen Endgeräts an. Diese Form der „erweiterten Wirklichkeit“ („Augmented Reality“) eröffnet Anwendern die Möglichkeit, die mobile Lieferantensuche mit realen Orten und Umgebungen zu verbinden. Dadurch kann die Suche nach Herstellern, Händlern und Dienstleistern noch stärker auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten werden und es wird ein interaktiver Umgang mit den Suchergebnissen ermöglicht. Die erweiterte „Wer liefert was?“-App steht im Apple App Store unter http://itunes.apple.com/de/app/wer-liefert-was/id408858086?mt=8 zum kostenlosen Download bereit.


Ob Hersteller, Händler oder Dienstleister – dank der neuen Funktion der „Wer liefert was?“-App können Nutzer nach Lieferanten in ihrer realen Umgebung suchen. Mit Hilfe der implementierten Routenplanung kann die Strecke bis hin zum Eingangsbereich genau bestimmt werden. Dadurch gehört die Suche nach der richtigen Hausnummer oder Eingangstür der Vergangenheit an. Hersteller, Lieferanten und Dienstleister können selbst unter Zeitdruck schnell gefunden und via Routenplanung erfolgreich angesteuert werden.


Wer nur in einem bestimmten Umkreis nach Lieferanten suchen möchte, kann die Entfernung der Suche vorab einstellen (1 km bis 150 km). Nachdem der Suchbegriff erfolgreich eingegeben wurde, wird der Nutzer direkt auf die Kameraansicht weitergeleitet. Durch Schwenken des iPhones oder iPads können die gesuchten Unternehmen, je nach Umgebung und Entfernungseinstellung, auf dem Kamerabild angezeigt werden. Sobald sich ein Unternehmen im Fokus befindet, wird eine Infobox mit weiterführenden Informationen und Funktionen eingeblendet. Darin enthalten sind unter anderem ein Link zur Unternehmenswebsite, eine Telefon- und E-Mailfunktion für die schnelle Kontaktaufnahme sowie ein praktischer Routenplaner.


Neben der Darstellung in der „Augmented Reality“ ist auch eine Karten- und Listenansicht der Suchergebnisse möglich. So kann der Nutzer jederzeit auch ohne Kamerafunktion nach passenden Lieferanten recherchieren.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.