Autodesk Certified User-Weltmeisterschaft 2016 für Schüler

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Autodesk Certified User-Weltmeisterschaft 2016 für Schüler

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Certiport startet die Autodesk Certified User Weltmeisterschaft 2016 für Schüler: Der weltweite Online-Wettbewerb soll Schüler mit herausragenden Kenntnissen im 2D- und 3D-Design ermitteln.
certiport_acu-championship

Certiport, eine Pearson VUE-Geschäftseinheit und Anbieter von Zertifizierungen für den Arbeitsmarkt und das akademische Umfeld hat heute den Start des Autodesk Certified User-Weltmeisterschaft ausgerufen, der die Schüler mit besonderen Konstruktionskenntnissen ermitteln soll. Die Schüler sind eingeladen, Designs mit Autodesk-Software in drei Kategorien zu erstellen: Architektur-Design, Manufacturing-Design und Digital Storytelling. Der jeweilige Sieger in der Kategorie gewinnt eine Reise zur Autodesk University 2016.

Die Aufgabe in der Kategorie Manufacturing besteht darin, mit Inventor oder AutoCAD ein vielseitiges All-Terrain-Fahrrad für Freizeitsportler und Pendler zu entwerfen. Für den Rahmen sollen die Werkstoffe Karbon, Stahl, Aluminium oder Titan zum Einsatz kommen. In der Kategorie Architektur geht es darum, mit Autodesk Revit Architecture oder AutoCAD eine portable, temporäre Behausung für Katastrophen-Helfer zu konstruieren, die nicht mehr als 65 Quadratmeter Fläche misst und den Umfeldbedingungen anpassbar ist.

Der weltweite Onlinewettbewerb ist offen für Schüler im Alter von 13 bis 22 Jahren, die folgende Autodesk Certified User-Prüfungen bestanden haben: AutoCAD, Autodesk Inventor, Autodesk Revit Architecture, Autodesk 3ds Max und Autodesk Maya. Diese Zertifizierungen gewährleisten, dass die Anwender die notwendige Befähigung mitbringen, ihre Designkarriere fortzusetzen, ob an der Hochschule, im Erwerbsleben oder um weitere Industriezertifizierungen nach dem Schulabschluss zu absolvieren.

Craig Bushman, VP Marketing bei Certiport, erwartet eine wachsende Teilnehmerzahl verglichen mit der ersten Auflage der Weltmeisterschaft vor einem Jahr.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Virtual Reality B2B-Markenerlebnis - Solid White entwickelt das „Virtual Design Center“ für dormakaba: Die Stuttgarter Digitalagentur Solid White entwickelte und inszenierte im Auftrag von dormakaba ein immersives und interaktives Markenererlebnis der völlig neuen Art. Zum Einsatz kommt dabei das Virtual Reality System HTC Vive.

Miller Electric Manufacturing Co., ein führender Lösungsanbieter im Bereich Lichtbogenschweißen, hat ein Augmented-Reality-Schweißsystem für die Ausbildung vorgestellt. AugmentedArc ist für den Einsatz auf Anfänger- und Mittelstufenniveau gedacht. Das System soll den Auszubildenden helfen, das Training schneller zu absolvieren und die Ausbilder andererseits dabei unterstützen, ihre Zeit und ihre Ressourcen effektiver zu nutzen.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.