Barco DP2K-32B offiziell der hellste 3D-Kino-Projektor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Barco DP2K-32B offiziell der hellste 3D-Kino-Projektor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit einer gemessenen und verifizierten Helligkeit von mehr als 43’000 Lumen im farbkalibrierten Modus ist der Projektor in der Lage, 3D-Inhalte auch auf sehr große Leinwände zu übermitteln und somit Filmfreunden das ultimative Seherlebnis zu verschaffen. Der erfolgreiche Rekordversuch fand auf den Anlagen von Barco in Kuurne, Belgien am 1. Dezember 2010 statt. Bezeugt und verifiziert von Guinness-Schiedsrichter Kaoru Ishikawa erreicht der Barco DP2K-32B-eine exakte Helligkeit von 43’000 Lumen nach Farbkorrektur gemäß dem DCI-Farbspektrum in der Mitte einer 4m²-Kinoleinwand in einem Abstand von 5 Metern gemessen vom Projektor.

DP2K-32B_1.jpg

„Die Helligkeit des Projektors trägt wesentlich dazu bei, Kinogängern ein fesselnden und immersives Kinoerlebnis möglich zu machen. Dies gilt insbesondere für 3D-Filme, die viel Helligkeit benötigen“, erklärt Wim Buyens, Vice President Barco Digital Cinema. „Das macht es sehr schwer, effizient 3D-Inhalten auf größere Flächen zu projizieren, wo nur ultra-helle Projektoren ein optimales Seherlebnis garantieren können. In dieser Hinsicht ist dieser Weltrekord mehr als nur eine technologische Errungenschaft: Es ist eine Antwort auf eine der größten Herausforderungen im digitalen 3D-Kino“.

Für den Rekordversuch verwendet wurde ein Off-the-shelf Barco DP2K-32B, ausgestattet mit einer Standard-7 kW-Ushio-Lampe. Mit dem effizientesten optischen Lichtweg liefern die DP2K-Projektoren die höchstmögliche Helligkeit auf dem Bildschirm. Zur Gewährleistung unverminderter Helligkeit im Laufe der Jahre profitieren die Geräte von einer Versiegelung, die Staub fernhält.

„Seit seiner Einführung haben haben wir den DP2K-32B immer für den hellsten Digital-Cinema-Projektor der Welt gehalten“, erklärt Wim Buyens. Nun sei dieser Titel durch Guiness World Records offiziell anerkannt und beweise Barcos Technologieführerschaft in der digitalen Kino-Projektion.

Weitere Informationen: www.barco.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Imverse, ein Spin-off der EPFL, hat eine Software entwickelt, mit der Anwender auf einfache Weise 360-Grad-Bilder in 2D in 3D-Darstellungen verwandeln und unterstützt von VR-Brillen VR-Inhalte in Echtzeit erzeugen und bearbeiten können. Die Lösung wird am World VR Forum in Crans-Montana vom 11. Bis 14. Mai vorgestellt.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.