BITMi zur Digitalpolitik: „Deutschland verschläft seine Zukunft“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

BITMi zur Digitalpolitik: „Deutschland verschläft seine Zukunft“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Dass die Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU und SPD keine zentrale Koordinationsstelle für die Digitalpolitik in den Blick genommen haben, wurde schon mehrfach moniert. Nun hat der Bundesverband Deutsche Startups e.V. eine Petition mit der Forderung nach einem Digitalminister gestartet, dem sich auch der Bundesverband IT-Mittelstand anschließt.

Dass die Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU und SPD keine zentrale Koordinationsstelle für die Digitalpolitik in den Blick genommen haben, wurde schon mehrfach moniert. Nun hat der Bundesverband Deutsche Startups e.V. eine Petition mit der Forderung nach einem Digitalminister gestartet, dem sich auch der Bundesverband IT-Mittelstand anschließt.

Bereits in seinem Positionspapier Digitaler Mittelstand 2020 fordert der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) ein eigenständiges Digitalministerium. Das Ende der Koalitionsgespräche zwischen CDU/CSU und SPD zeigt jedoch, dass die Entscheidungskompetenz zur Digitalkompetenz auch weiterhin auf diverse Ministerien verteilt bleiben soll, da offensichtlich weder ein Digitalministerium noch ein Digital-Staatsminister im Kanzleramt geplant sind.

„… im internationalen Vergleich weiter zurückfallen“

“Sofern die Ressortverteilung weiterhin eine wirksame zentrale Koordination der Digitalpolitik ignoriert, werden wir im internationalen Vergleich bei der Digitalisierung weiter zurückfallen. Deutschland verschläft so seine Zukunft“, befürchtet BITMi-Präsident Dr. Oliver Grün. Daher unterstützt der BITMi die vom Bundesverband Deutsche Startups e.V. gestartete Petition, die die Ernennung eines Digitalministers fordert.

Die Online-Petition finden Sie hier.

Über den Bundesverband IT-Mittelstand: Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt über 2.000 IT-Unternehmen und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.