CAD Trends Report 2016: VR und AR mit viel Potenzial

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CAD Trends Report 2016: VR und AR mit viel Potenzial

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Business Advantage Group hat den neuen 2016 CAD Trends Report veröffentlicht, der die neuesten Entwicklungen in den zukünftigen Wachstumsmärkten aufzeigt. Die Studie wurde Ende 2015 abgeschlossen
cad_trends_potenzial

Die Business Advantage Group hat den neuen 2016 CAD Trends Report veröffentlicht, der die neuesten Entwicklungen in den zukünftigen Wachstumsmärkten aufzeigt. Die Studie wurde Ende 2015 abgeschlossen. 610 Konstrukteure, Designer, Architekten und Manager haben sich dazu geäußert, welche aktuellen und zukünftigen Entwicklungen in 15 CAD-bezogenen Themenfeldern sie für besonders wichtig halten. Darüber hinaus gibt die Studie Antworten auf grundlegende Fragen wie:

  • Welche CAD-Systeme werden die meiste Zeit und von den meisten Personen genutzt?
  • Lohnen sich jährliche Software-Upgrades?
  • Welche CAD-Hardware wird gerade benutzt und welche in Zukunft?
  • In welchem Umfang werden CAD-Modelle heruntergeladen?

Die Studie wurde von der Business Advantage Group mit Büros in London und San Francisco durchgeführt. Die Teilnehmer entstammen einer internen Datenbank mit 500‘000 CAD-Anwendern und Entscheidungsträgern und verschiedenen anderen CAD-Anwender-Datenquellen.

Es zeigt sich, dass der Markt immer noch sehr stark auf 3D-Modellierung und 2D-Zeichnung fokussiert ist. Beide Disziplinen sind ebenso wie Simulation und PDM im oben rechts befindlichen Quadranten „High Usage/Leading“ zu finden. Ein hohes Wachstumspotenzial wird dem 3D-Druck zugewiesen, der als wichtigster aufstrebender Trend sich im oberen linken Quadranten „High Usage/Emerging“ platziert. Cloud, BIM und Augmented Reality sind immer noch im Nischensegment zu finden, was Anwendung und wahrgenommene Wichtigkeit betrifft.

Einigen dieser Nischenthemen wird jedoch ein enormes Wachstumspotenzial im Hinblick auf die Nutzung in 3 bis 5 Jahren zugestanden. Pay-as-you-Go, Cloud-basiertes CAD und Augmented Reality stehen da an der Spitze, BIM findet sich im unteren Mittelfeld und das Ende der Skala markieren 3D-Modellierung und 2D-Zeichnung.

Interessanterweise konnte BIM die Erwartungen wiederum nicht erfüllen. Das vorhergesagte Wachstum ist nicht eingetroffen, im vergangenen Jahr musste gar ein Rückgang in der Nutzung verzeichnet werden: die In-Haus-Anwendung ging von 21 Prozent auf 19 Prozent zurück. 153 der befragten Teilnehmer nutzten BIM. Verbesserungen im Design versprechen sich 62 Prozent, Zeiteinsparungen 47 Prozent und schnellere Markteinführung 35 Prozent.

Die zehn meistgenutzten CAD-Anwendungen sind in absteigender Reihenfolge: AutoCAD, SolidWorks, Autodesk Inventor, AutoCAD LT, PTC Creo, CATIA, NX, AutoCAD Mechanical, Microstation und Revit. Was die Hardware-Nutzung betrifft, so konnte die Desktop-Workstation im vergangenen Jahr leicht zulegen, wird aber in Zukunft an Bedeutung verlieren. Großes Potenzial wird den Tablet-PCs und mobilen Workstations zugeschrieben. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In einer Machbarkeitsstudie realisiert IFS Labs holografische Einblendungen auf Basis von Unternehmensdaten aus IFS Applications. IFS Labs, die Innovationsabteilung des global agierenden Anbieters von Business Software IFS, hat in einer Machbarkeitsstudie eine Integration der Mixed-Reality-Brille Microsoft HoloLens in die eigenen Applikationen entwickelt. Die neuartige Lösung hebt das Service Management auf ein höheres Niveau.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.