Christie mit neuem 3D-Projektor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Duallampen Projektor Christie Mirage WU7K-M bietet volle WUXGA-Auflösung und ermöglich einheitliche Bilder.

Christie, der erste Anbieter, der bereits vor rund einem Jahrzehnt einen voll stereoskopischen 3D-DLP-Projektor auf den Markt brachte, kündigt die jüngste Edition seiner populären Christie Mirage Serie an — den Christie Mirage WU7K-M. Dieser Projektor liefert volle WUXGA-Auflösung und verfügt über ein Duallampensystem für außergewöhnlich einheitliche Bilder. Der kompakte Christie Mirage WU7K-M erreicht 6’300 ANSI-Lumen.

Der Projektor liefert mit seinem Dual-Link-DVI-Support bei 330 MHz voller Bandbreite und einem Kontrastverhältnis von bis zu 10’000:1 scharfe Bilder, lebendige Farben und eine einheitliche Helligkeit – und all das bei den geringsten Betriebskosten. Der Christie WU7K-M ist ein Stereo 3D-Projektor, der den Anforderungen von Energiemärkten, Biowissenschaften, Regierungseinrichtungen und medizinischer Forschungseinrichtungen gerecht wird. Er ist überall dort einsetzbar, wo Leistung, Zuverlässigkeit, einfache Instandhaltung und niedrige Betriebskosten für den Erfolg von Projekten von größter Bedeutung sind.

Der Christie Mirage WU7K-M basiert auf der bewährten 3-Chip-DLP-Technologie und ist vielseitig und effizient. Er verfügt über drei Arten von 3D-Inputs: über eine Standard-Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz, ein zweiter Modus für sequenzielle Eingangssignale, für Zuspieler mit einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz, die auf 120 Hz verdoppelt werden. Mit einem zweiten Eingangsmodul kann im Dual-Input 3D Modus eine passive Stereoquelle mit 120 Hz projiziert werden, ohne dass ein externer passiv zu aktiv Konverter benötigt wird.

Die Lampenlebensdauer beträgt bis zu 3’000 Stunden pro Lampe und im Standby-Modus werden lediglich 20 W verbraucht. Der Projektor besitzt zudem filterfreie Lüfter mit automatischer Erkennung sowie Temperatursensoren. All dies macht das Gerät zum branchenweit effizientesten umweltfreundlichen Projektor für fortschrittliche Visualisierung.

“Christie hat weltweit einen Ruf als Pionier im Bereich 3D. Dies fing 2001 mit dem weltweit ersten 3D Active-Stereo-3-Chip-DLP-Projektor an und setzt sich bis zur heutigen hochmodernen digitalen 3D-Kinotechnologie fort”, so Zoran Veselic, Vice President des Bereichs Visual Environments bei Christie. “Auf diesem Fachwissen basiert die Entwicklung des Christie Mirage WU7K-M, dessen stereoskopische Bildqualität und Wiedergabe die Erwartungen durchweg übertreffen.”

Der Christie Mirage WU7K-M kann auf nahezu jede Bildwand oder Oberfläche projizieren, dazu bietet Christie eine große Auswahl an Objektiven. Er verfügt standardmäßig über integriertes Christie Twist, was einfaches Image Warping und Edge Blending ermöglicht. Die Duallampen-Plattform bietet größere Auswahl und Flexibilität bei der Installation — und das bei einem optimalen Bildseitenverhältnis.

Der neue Christie Mirage WU7K-M-Projektor wurde kürzlich auf der IVR Messe in Tokio präsentiert und ist ab sofort verfügbar.

Weitere Informationen: http://www.christiedigital.com/emeae

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.