Cloudbasierte Produktentwicklung: Wie auch KMUs davon profitieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Cloudbasierte Produktentwicklung: Wie auch KMUs davon profitieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) können die Vorteile einer cloudbasierten Produktentwicklung für sich nutzbar machen.
Produktentwicklung für KMUs

Quelle: BioDapt

  • Steigender Wettbewerbsdruck und hohe Kundenansprüche lassen auch bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) den Bedarf nach digitalen Geschäftsmodellen mit einfacher Datenintegration wachsen.
  • Die Einführung einer skalierbaren Lösung für die Produktentwicklung ist meist der nächste logische Schritt.
  • Eine solche Lösung bietet Dassault Systèmes mit der Integration von Solidworks in die 3DExperience-Plattform.

An der diesjährigen 3DExperience World angekündigt, ist das neue Angebot von Dassault Systèmes nun verfügbar: 3DExperience Solidworks integriert die Desktop-Software Solidworks nahtlos in die cloudbasierte 3DExperience-Plattform. Dies hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) dabei, die cloudbasierte Produktentwicklung auszureizen. Dazu zählen nahtlose Zusammenarbeit, vollständige Product-Lifecycle-Management-Funktionen (PLM), eine sichere Infrastruktur und skalierbare Rechenleistung für komplexe Simulationsaufgaben.

Im Zuge der fortschreitenden digitalen Transformation, steigendem Wettbewerbsdruck und individuellen Kundenbedürfnissen wird der Bedarf von KMUs an digitalen Geschäftsmodellen und einer einfachen Integration aller verfügbaren Daten immer größer. Der Einsatz einer skalierbaren PLM-Lösung ist meist der nächste logische Schritt.

Cloudbasierte Produktentwicklung mit skalierbaren Diensten

Um diesem Anforderungsprofil gerecht zu werden, verbindet Dassault Systèmes mit 3DExperience Solidworks den Funktionsumfang von Solidworks mit der 3DExperience-Plattform. Die zentrale, cloudbasierte Umgebung für die Produktentwicklung stellt Unternehmen umfassende skalierbare Dienste bereit, um komplexe Projekte mit geringem Administrations- und Investitionsaufwand sowie ohne teure Infrastruktur zu realisieren. Durch die Datenintegration stehen Anwendern viele neue Möglichkeiten offen – bis hin zu einer vollständigen PLM-Umgebung und zum reibungslosen Teamwork. Projektteams können orts- und geräteunabhängig gesichert auf alle Informationen zugreifen und über Abteilungsgrenzen hinweg zusammenarbeiten.

Je nach Einsatzgebiet lassen sich eine oder mehrere Rollen zuweisen und so sicherstellen, dass dem Mitarbeiter, den Aufgaben entsprechend, alle benötigten Funktionalitäten zur Verfügung stehen. Damit wird der Mitarbeiter mit genau den Werkzeugen ausgestattet, die er benötigt, um seine Arbeitsprozesse optimal im Austausch mit dem Team erfüllen zu können. Die Rollen können flexibel vergeben und bei Bedarf jederzeit um weitere Rollen ergänzt werden. Darüber hinaus profitieren Anwender durch die 3DExperience-Plattform von einer Cloud-Technologie mit skalierbarer Rechenleistung: Komplexe und nichtlineare Simulationsaufgaben, die in der Vergangenheit viel Zeit in Anspruch nahmen, werden auf der Plattform in kürzester Zeit gelöst. Die Basis schafft eine Cloud-Infrastruktur von Dassault Systèmes, mit der KMUs die volle Leistungsbandbreite der 3DExperience-Plattform in Verbindung mit ihren Produktentstehungsdaten nutzen können.

Drei Pakete für neue Anwender

Der Einsatz der neuen Lösung ist für Unternehmen schnell umsetzbar: Für Neukunden ist das Angebot in drei Paketen – Standard, Professional und Premium – verfügbar. Bereits das Standard-Paket enthält alle für die cloudbasierte Produktentwicklung notwendigen Funktionen. Die Professional-Variante ergänzt das Angebot um den 3D Sculptor, eine Softwarelösung zur Modellierung von organischen Formen und komplexen Designoberflächen. Premium-Anwender erhalten zusätzlich Zugriff auf den 3DExperience Solidworks Simulation Designer.

Bestandskunden können ihre Solidworks-Desktop-Version weiterhin ohne Einschränkungen nutzen. Mit dem 3D Connector wird eine existierende Desktop-Umgebung einfach in die 3DExperience-Plattform-Cloud integriert – ohne aufwändige Implementierung und Kosten lässt sich so ad hoc der Bedarf an zusätzlichen PLM- oder Simulationsfunktionen abdecken.

Neben der Bereitstellung der Software unterstützt Dassault Systèmes gemeinsam mit seinen Fachhändlern die Anwender mit langjähriger Erfahrung und Expertise beim reibungslosen Einstieg in die Technologie. Mit Hilfe von Online-Schulungen, Zugang zu einer dynamischen Online-Community und dem Support von qualifizierten Fachhändlern vor Ort können Unternehmen das volle Potenzial der Plattform ausschöpfen.

Bild: Die Firma BioDapt nutzt Solidworks zur Entwicklung hochleistungsfähiger Prothesen (Bildquelle: BioDapt)

Weitere Informationen finden Sie hier:

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Konecranes in der Produktentwicklung virtuelle und reale Welten verbindet.

Lesen Sie auch: „Wie ein bio-inspiriertes KI-System Handgesten viel genauer erkennt“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Department of Computer Science der University of Westminster und das Unternehmen Linguisticator Ltd., Spezialist für Lernsoftware und Sprachtraining, arbeiten gemeinsam an der Entwicklung einer Virtual-Reality-Software, die Sprachen mit der Methode des Gedächtnispalasts vermitteln soll. Die Software könnte auch in anderen Lernanwendungen zum Einsatz kommen.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.