Coronavirus: Findet die Hannover Messe trotz Covid-19 statt?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Coronavirus: Findet die Hannover Messe trotz Covid-19 statt?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Am 26. Februar meldet sich die Deutsche Messe zum Coronavirus zu Wort. Was bedeutet Covid-19 für die Hannover Messe?
Hannover Messe trotz Corona Virus Covid-19?

Quelle: Shyntartanya/Shutterstock

Was bedeutet also Covid-19 für diese für Deutschland wichtige Messe? Die endliche Antwort gibt es jetzt noch nicht (Stand 26. Februar 2020). Dr. Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstands der Deutsche Messe AG erläutert: „Die Entwicklungen rund um das Coronavirus (Covid-19) nehmen wir sehr ernst. Wir sind dazu im engen Austausch mit den zuständigen Gesundheitsbehörden, dem Ausstellerbeirat der Hannover Messe sowie unseren Partnerverbänden VDMA und ZVEI“. Die Sicherheit und Gesundheit aller Mitarbeiter, Kunden, Partner und Gäste habe oberste Priorität. Empfehlungen und Anweisungen der Behörden werden umgesetzt.

Nach aktueller Einschätzung (Stand 26. Februar) besteht demnach keine Gefährdung und alle Messen in Hannover finden wie geplant statt.

Hintergrund zu: Welchen Einfluss hat Covid-19 auf die Hannover Messe?

Am 25. Februar gab es zur aktuellen Lage ein Abstimmungsgespräch mit dem Vorstand des Ausstellerbeirats und den Verbänden. Alle Teilnehmer sind sich einig, dass es zum jetzigen Zeitpunkt zu früh ist, um über eine Verschiebung der Hannover Messe zu entscheiden. Zur Veranstaltung, die am 20. April ihre Tore öffnet, gibt es Stand heute keine nennenswerten Absagen von Ausstellern. Noch diese Woche soll es weitere Gespräche mit den Gesundheitsbehörden geben, um zu entscheiden, welche konkreten Maßnahmen zur Hannover Messe umgesetzt werden.

Die Entwicklungen in Europa und die Verschiebung einzelner Messen in Deutschland zeigen jedoch, dass sich die Situation tagtäglich ändern kann. Insofern verspricht Klöckler, das der Veranstalter die Sachlage weiterhin intensiv beobachten und diskutieren wird – mit dem Ziel, in der 12. KW Mitte März gemeinsam mit den Gesundheitsbehörden und dem Ausstellerbeirat die Sachlage erneut zu bewerten.

Wie das Gesundheitsamt Hannover meldet (27. Februar meldet) gibt es aktuell keinen bestätigten Corona-Fall in der Region Hannover.

Was denn nun – Hannover Messe trotz Coronavirus?

Zum aktuellen Zeitpunkt (27. Februar) steht nicht zweifelsfrei fest, ob die Hannover Messe stattfinden wird, da sich erst in den kommenden Wochen herausstellen wird, wie sich der Virus in Deutschland ausbreitet und welche Folgen das haben wird. Fest steht: Auf der Messe soll ein höchstmöglicher Standard an Hygiene, Sicherheit und medizinischer Versorgung sichergestellt sein.

Corona-Virus: Welche Regionen sind aktuell besonders betroffen?

Um die Ausbreitung einzudämmen, gibt das Robert-Koch-Institut Hinweise zu Risiko-Regionen heraus.

Weiterlesen auf Digital Engineering Magazin: KI in der Produktion – So verändern Roboter unsere Arbeitsbedingungen und Prozesse

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Dell kündigt neue mobile Precision Workstations und signifikante Updates seiner Tower Workstations an. Innen und außen neu gestaltet sollen die neuen mobilen Workstations mit einem hochwertigen Design, brillanten Displays, aktueller Grafik- und Prozessortechnologie sowie schnellerem RAM und Festplattenspeicher überzeugen.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.