Förderprogramm: AR und VR für Hochschulen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
EON Reality bietet für Hochschulen und Universitäten mit „Augmented Reality And Virtual Reality Knowledge Grant“ fachliche Unterstützung beim Aufbau von Augmented und Virtual-Reality-Lösungen. Die Leistung zielt darauf, den Bildungseinrichtungen die notwendige Infrastruktur bereitzustellen, so dass diese Augmented Reality (AR) und Virtual-Reality-Lernmodule in ihre Lehrpläne integrieren und das Bildungserlebnis ihrer Studenten verbessern können.
eon_avr-knowledge-grant-3

EON Reality bietet für Hochschulen und Universitäten mit „Augmented Reality And Virtual Reality Knowledge Grant“ finanzielle und fachliche Unterstützung beim Aufbau von Augmented und Virtual-Reality-Lösungen. Die Leistung zielt darauf, den Bildungseinrichtungen die notwendige Infrastruktur bereitzustellen, so dass diese Augmented Reality (AR) und Virtual-Reality-Lernmodule in ihre Lehrpläne integrieren und das Bildungserlebnis ihrer Studenten verbessern können. EON Reality kann auf ein eine 17-jährige Geschichte der Zusammenarbeit mit internationalen Hochschulen und Universitäten zurückblicken, darunter mit der Deakin University, der University of California in Irvine, der Nanyang Technical University, der Yale’s Medical School und Stanford’s Medical School. Sie nutzen Lösungen von EON Reality für die Wissensvermittlung, um ihr Kursangebot auszubauen, VR-basierte Forschung zu betreiben oder neue AR/VR-Entwickler zu schulen.

Der AVR Knowledge Grant besteht aus einer anpassbaren AVR-Plattform, die Lehrstoff in  AR und VR erstellen, verwalten und verbreiten hilft, einem modernen AVR-Labor, einem AVR-Lehrplan, AR und VR-Schulungsexperten und Distributionsmöglichkeiten für die erstellten Inhalte in EON Realitys Global Educational Network.

Dan Lejerskar, Chairman von EON Reality, weist darauf hin, dass der technische Fortschritt nicht nur bestehende Jobs überflüssig mache, sondern auch neue schaffe, die sehr spezielles Wissen und besonders Fähigkeiten erforderten. Die Hochschulen müssten mehr Wissen in kürzerer Zeit vermitteln, und das zu niedrigeren Kosten und in der bestmöglichen Qualität. AVR Knowledge Grant würde die Kreativität, das kritsche Denken, die Problemlösungskompetenz und die Kommunikation unter den Studenten fördern.

In einer Studie von VR-gestützten Unterrichtseinheiten hat Temasek Polytechnic herausgefunden, dass Studenten der Luft- und Raumfahrttechnik, die daran teilgenommen hatten, ihre Testergebnisse um fast 25 Prozent gegenüber jenen Studenten verbessern konnten, die nicht in den Genuss von VR gekommen waren.

Die Leistungen für Hochschulen:

  • das Lernen mit AR und VR ist interaktive, mitreißend und bereitet Vergnügen. Es bietet den akademischen Institutionen ein Alleinstellungsmerkmal und Zugang zu höhergradigen kognitiven Lehrmöglichkeiten.
  • praxisnahes Lernen. Damit sollen herkömmliche Lehrmethodologien verbessert werden.
  • den Studenten mehr mit weniger Mitteln beibringen. Der AVR-Ansatz befähigt Studenten schneller zu lernen, Gelerntes länger im Gedächtnis zu behalten und präziser zu entscheiden.
  • Zusammenarbeit und Fernstudium. Die AVR Coliseum-Plattform bietet interaktive Funktionen in Verbindung mit Möglichkeiten für Fernstudium und verteiltem Lernen.  
  • Vorbereitung der Studenten auf die kommenden intelligenten Arbeitsumgebungen.
  • eine Startbahn ins Arbeitsleben, Der Markt für VR und AR erreiche im Jahr 2020 ein Volumen von 150 Milliarden US-Dollar.
  • Zugang zur größten AR/VR-Lern-Wissensbasis.
  • vor Ort entwickelte Technologien und geistiges Eigentum, das Lizenzeinnahmen generiert.  

Weiteres über AVR Knowledge Grant und die Zugangskriterien für Hochschulen ist unter: AVRGrant@eonreality.com zu erfahren.

 

eon_avr-knowledge-grant-3
[image_caption url=”https://www.virtual-reality-magazin.de/wp-content/uploads/sites/8/gallery/gallery_eon_avr-knowledge-grant-3.jpg”][/image_caption]
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Aktuelle Ausgabe

Topthema:

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.