Fraunhofer IFF auf der Hannover Messe 2011: Trainieren in virtuellen Welten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fraunhofer IFF auf der Hannover Messe 2011: Trainieren in virtuellen Welten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Technische Fachkräfte üben in virtuellen Welten — wie das geht,zeigt das Magdeburger Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF auf der Hannover Messe 2011. Die Spezialisten für Digital Engineering und den industrieweiten Einsatz Virtueller Realitäten demonstrieren gemeinsam mit Industriepartner Alstrom virtuell-interaktive Qualifizierungsmodule für Elektrotechniker.

Der Mensch drängt zusehends in die Virtuellen Realitäten. So etablieren sich virtuell-interaktive Ausbildungsszenarien für technische Berufe immer erfolgreicher in der Industrie. Das Fraunhofer IFF gehört zu den Pionieren der virtuellen Qualifizierung für die Industrie und stellt gemeinsam mit dem Industriepartner Alstom auf der Hannover Messe vom 4. bis 8. April 2011 neueste Entwicklungen für die technische Ausbildung in virtuellen Umgebungen vor.

Beispielhaft zeigen die Ingenieure in diesem Jahr unter anderem virtuell-interaktive Lernumgebungen für die Qualifizierung von Elektrotechnikern. Diese Trainings machen die Schulungen nicht nur weitaus sicherer für Mensch und Technik. So werden durch das realitätsnahe virtuelle Üben wichtiger Abläufe in späteren Hochspannungsumgebungen weder die Auszubildenden noch die Technik gefährdet. Die virtuell-interaktiven Lernmodule sind auch wesentlich effizienter als konventionelle Ausbildungskonzepte. Über das aktive und spielerische Lernen steigt die Motivation zum Mitmachen und das Erlernte prägt sich besser und nachhaltiger ein. Zudem reduzieren die Betriebe deutlich ihre Kosten, da das permanente Vorhalten teurer Technik für Ausbildungszwecke entfällt.

Weitere Informationen: www.iff.fraunhofer.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das jetzt eröffnete Imagination Center von Dematic, Anbieter von Supply-Chain- und Automatisierungslösungen, soll komplexe Intralogistiklösungen bis ins Detail anschaulich und somit besser konfigurierbar machen: Auf einer Fläche von rund 2'600 Quadratmetern zeichnet Dematic nicht nur die Geschichte der Automatisierung nach, sondern will vor allem den Kundenwünschen und -bedürfnissen interaktiv auf den Grund gehen.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.