Hannover Messe: TAROX präsentiert Hochleistungsworkstations

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Hannover Messe: TAROX präsentiert Hochleistungsworkstations

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Vom 4. bis 8. April zeigt TAROX in Halle 17, Stand F60 in Kooperation mit HAPTION Hochleistungsworkstations. Angesprochen sind vor allem anspruchsvolle Anwender aus den Bereichen Architektur, Grafik und Konstruktion sowie aus dem Forschungs- und Visualisierungsbereich, die höchste Performance und Qualität mit Zeit- und Kostenersparnis verbinden möchten.

Auf der Messe in Halle 17, Stand F60 informieren die Aussteller über die Möglichkeiten, die TAROX-Workstations der Serien 7000, 8000 und 9000 in Kombination mit HAPTION Haptik, Interaktion in Planung und Training integriert in CAD, Visualisierung und Virtual Reality bieten. Dabei sind TAROX Workstations eine Ergänzung zu den bekannten HAPTION Systemen, die für professionelles 6D Force-Feedback vom Desktop bis zu lebensgroßen immersiven Lösungen eingesetzt werden. Hohe Anwendungsleistung und Grafikpower verspricht TAROX den Workstation-Anwendern, ebenso wie Zertifizierungen für branchenführende Unternehmensanwendungen. Rasante Performance, neue Programmiermöglichkeiten, hohe Präzision und Flexibilität sollen dem Anwender völlig neue, interaktive Arbeitsabläufe in führenden Anwendungen ermöglichen.

Am Gemeinschaftsstand von TAROX und HAPTION können Besucher dies live erleben, wenn neue Softwaremodule für interaktive Physik-Simulation in CAD und Virtual Reality mit Kollisionsbetrachtung in Echtzeit, eine Workbench für SolidWorks, CATIA, Delmia, 3D VIA Virtools und LIVINGSOLIDS Design4Assembly sowie Menschmodelle in komplexen Szenarien mit Motion Tracking in Echtzeit vorgeführt werden.

Zudem zeigen TAROX und Realtime Technology (RTT AG) auf einem 64″ Monitor, mit einer 4K- (4’096 x 2’160) Auflösung, der Firma eyevis detailgenaue photorealistische Inhalte und nutzen dabei die neue NVIDIA QuadroPlex 7000-Lösung mit dem NVIDIA Mosaic Modus.

Weitere Informationen: www.tarox.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Zwei neue Workstations von Fujitsu mit Nvidia-Grafikkarten machen Virtual Reality (VR) am Arbeitsplatz möglich. Die Celsius W570, die derzeit kleinste für VR-Anwendungen geeignete Desktop Workstation auf dem Markt, sowie die mobile Workstation Celsius H970 mit 17-Zoll-Display sollen damit mehr Kreativität und bessere Visualisierung ermöglichen. Designer, Ingenieure und Architekten können damit 3D-Designs in VR überführen – sowohl am Schreibtisch als auch unterwegs.

Mit einer neuen Augmented-Reality-Lösung für Online-Händler erhalten Kunden einen realistischen Eindruck davon, wie sie aussehen, wenn sie etwa Accessoires wie Brillen, Mützen oder Schmuck anprobieren. Dafür kommen Gesichtstracking und künstliche Intelligenz zum Einsatz. 

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.