Hauswand wird zur virtuellen Brauerei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Hauswand wird zur virtuellen Brauerei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
„Public Brewing“ – hinter diesem Namen verbirgt sich eine interaktive Medienfassade am Gebäude der Düsseldorfer Hausbrauerei Uerige. Besucher hatten hier einen Monat lang die Chance, über ein Schaltpult vor dem Gebäude den Brauprozess zu steuern und so virtuell ihr eigenes Bier zu brauen.
igus_brauerei_02

Von igus gesponsertes Studentenprojekt gewinnt Red Dot Design Award: „Public Brewing“ – hinter diesem Namen verbirgt sich eine interaktive Medienfassade am Gebäude der Düsseldorfer Hausbrauerei Uerige. Besucher hatten hier einen Monat lang die Chance, über ein Schaltpult vor dem Gebäude den Brauprozess zu steuern und so virtuell ihr eigenes Bier zu brauen. Unterstützt durch den „young engineers support“ (yes) des Kölner motion plastics-Spezialisten igus wurde das Projekt sowohl vom Art Directors Club als auch jetzt von der Red Dot Design Award-Jury ausgezeichnet.

Mit ihrem yes-Programm unterstützt die igus GmbH aus Köln vielfältige innovative und mutige Projekte von Schülern, Studenten und jungen Bastlern. So auch das Projekt „Public Brewing“, das von Lukas Loss im Rahmen seiner Masterarbeit konzipiert wurde. Vom Schroten des Malzes über die Gärung bis hin zur Abfüllung wurden alle möglichen Prozessschritte mittels einer Rückprojektion auf den Fenstern der Fassade visualisiert und konnten durch das Bedienen von Knöpfen, Pumpen und Kurbeln vom Besucher gelenkt werden. Anschließend kam das bereits im Vorhinein abgefüllte Bier, nachdem der virtuelle Brauprozess fertig gelenkt wurde, als reale Flasche aus dem Schaltpult. In diesem letzten Schritt kam igus über seine Produkte ins Spiel: So wurde das Bier mittels einer schmierfreien Lineareinheit drylin ZLW herausgefahren und konnte direkt mitgenommen werden. Für sein innovatives Konzept wurde Public Brewing nun unter 7’541 Einreichungen als einer der 81 Gewinner mit dem Red Dot: Best of the Best, also dem Preis für die beste Designqualität, im Rahmen des Red Dot Award: Communication Design 2015 prämiert.

 

Bild: Die interaktive Medienfassade zog in Düsseldorf zahlreiche Bierliebhaber an. Das Projekt wurde jetzt von der Red Dot Design Award-Jury ausgezeichnet. (Quelle: Bechtloff-Loss GbR)

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wissenschaftler haben eine völlig neue Art von Display entwickelt, das 3D-Bilder durch einen Laser erzeugt. Der Laser formt winzige Blasen in einem flüssigen „Bildschirm“. Das Display selbst ist anders als bei herkömmlichen Systemen, bei denen das 3D-Bild auf der Fläche gerendert wird, dreidimensional oder volumetrisch. Somit könnten Betrachter ein 3D-Bild in einem säulenförmigen Display aus allen Blickwinkeln betrachten, ohne dass es dafür einer 3D-Brille oder eines Headsets bedürfte.  

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.