HPC im Automobilbau: Wie eine Cloud-Umgebung Grenzen überwindet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

HPC im Automobilbau: Wie eine Cloud-Umgebung Grenzen überwindet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Rescale und Hyundai Motor Group bündeln beim Aufbau einer Multi-Cloud-Umgebung für High Performance Computing (HPC) ihre Kräfte, um Innovationen für Mobilität voranzutreiben.
HPC in der Cloud für Hyundai

Quelle: Rescale

  • Rescale Inc., ein Anbieter im Bereich Enterprise Big Compute, hat eine Zusammenarbeit mit Hyundai Motor Group angekündigt.
  • Die beiden Unternehmen wollen eine Multi-Cloud High-Umgebung für High Performance Computing (HPC) aufbauen.
  • Diese neue Umgebung soll es Forschungs- und Entwicklungsingenieuren ermöglichen, ihre Leistungsfähigkeit durch die Cloud zu erhöhen und die Grenzen der traditionellen Forschung und Entwicklung (F&E) zu überwinden.      

„Für die digitale Transformationsstrategie von Hyundai Motor ist eine enge Zusammenarbeit zwischen IT und Praxis unerlässlich“, sagte JungSik Suh,  Senior Vice President und Head of ICT Division von Hyundai Motor Group. „Wir freuen uns, dass diese Zusammenarbeit auf der Rescale Cloud-Plattform stattfindet. Wir erwarten eine höhere Effizienz in der F&E, indem wir uns von den physischen Einschränkungen einer statischen On-premise-Umgebung lösen.” Zusätzliche Kapazitäten und Leistung in der Cloud für HPC ermöglichen den Mobilitätsforschern, wichtige digitale Simulationen mit kürzeren Iterationen durchzuführen. Dies macht den Weg frei für schnellere technologische Durchbrüche, wie die Entwicklung von KI-betriebenen autonomen Fahrzeugen oder die Verbesserung von Kraftstoffeffizienz und Sicherheitsmerkmalen. Die schlüsselfertige Rescale Plattform ermöglicht es auf einfache Weise, hunderte von Simulationsanwendungen auf einer Multi-Cloud HPC-Infrastruktur auszuführen. So können Wissenschaftler ihre Forschungen auf einer einzigen, jederzeit und von überall zugänglichen Plattform betreiben, ihre Modelle nach Bedarf skalieren und ihre Forschung beschleunigen.

Multi-Cloud-Umgebung für HPC: Hunderte Simulationsanwendungen ausführen

Bisher war das für die Aerodynamik verantwortliche Team des Hyundai Motor Group Research Instituts durch die Ressourcen einer On-premise-Infrastruktur eingeschränkt. Dadurch war die Anzahl der Simulationen, die gleichzeitig durchgeführt werden konnten, begrenzt. Durch den Umstieg auf eine von Rescale betriebene, individuelle Multi-Cloud-Umgebung können die Forscher der Hyundai Motor Group die Simulationen nach Bedarf skalieren.  So können wesentlich mehr Aufgaben, mit einer optimalen Zusammenarbeit innerhalb des Teams, gleichzeitig ausgeführt werden. Das führt zum schnelleren “Time-to-Market”.

Forscher können optimal zusammenarbeiten

„Als intelligente Kontrollebene für Big Compute ermöglicht Rescale Forschern eine nahtlose Zusammenarbeit und stellt sicher, dass Simulations-Workloads immer auf den leistungsfähigsten Architekturen unseres Multi-Cloud-Provider-Infrastrukturnetzes ausgeführt werden“, sagte Edward Hsu, Vice President of Product, Rescale. „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Hyundai Motor Group, um im Bereich Mobilität beispiellose Innovationen voranzutreiben.“

Weitere Informationen: https://www.rescale.com/

Erfahren Sie hier mehr über eine Grafiklösung für KI und High Performance Computing.

Lesen Sie auch: „3D-Druck-Bauteile: Wenn der digitale Zwilling die Problemzonen offenlegt“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Markt verlangt auch von Maschinen- und Anlagenbauern immer mehr Agilität und kürzere Reaktionszeiten. Diesen Anforderungen können sie mit einer neuartigen Kategorie von Softwaresystemen gerecht werden: Enterprise-Operational-Intelligence-Lösungen. Sie erlauben es, Geschäftsprozesse in Echtzeit zu überwachen und wenn nötig, unmittelbar in das betriebliche Geschehen einzugreifen. Zu diesem Zweck können sie auch „unstrukturierte“ Produktionsdaten bis hin zu IoT-Daten verarbeiten.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.