LitiHolo stellt ersten Hologramm-Drucker für den Desktop vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

LitiHolo stellt ersten Hologramm-Drucker für den Desktop vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Ein neuartiger Desktop-Hologramm-Drucker eröffnet die Möglichkeit für jeden, echte 3D-Hologramme zu Hause oder im Büro zu drucken.
Hologramm-Drucker: Kickstarter-Kampagne von LitiHolo

Quelle: LitiHolo

  • Die Möglichkeit für jeden, echte dreidimensionale Hologramme zu Hause oder im Büro zu drucken, rückt nun einen Schritt näher.
  • LitiHolo, Spezialist für Hologrammtechnologie und -produktion, stellt einen Hologramm-Drucker vor — den weltweit ersten seiner Art.
  • Der Drucker könnte der Holografie auch über den Freizeitbereich hinaus neue Anwendungsmöglichkeiten etwa in Architektur, Design und Entertainment erschließen.

Der Hologramm-Drucker von LitiHolo produziert echte Hologramme, die ohne Headsets oder Brillen betrachtet werden können. So entsteht eine einzigartige 3D-Ansicht, die leicht mit anderen geteilt und betrachtet werden kann. Benutzer können alles von Hologramm-Porträts bis hin zu 3D-Computergrafik-Szenen drucken und dann als echte dreidimensionale Hologramme betrachten.

Der Desktop-3D-Hologrammdrucker nimmt mehrere perspektivische Bilder, die von einer Kamera aufgenommen, als Video produziert oder als 3D-Grafikdesign gerendert wurden, und zerlegt sie in einzigartige Aufnahmen für jedes einzelne Pixel auf dem Hologramm, das als „Hogel“ oder „Hologrammelement“ bezeichnet wird. Der Drucker kodiert dann diese Hogel-Informationen optisch mit Laserlicht auf die spezielle Hologrammfolie. Ist das Hologramm fertig, stellt es die vielen verschiedenen Perspektiven so dar, als ob das 3D-Bild wirklich da wäre, so dass man aus verschiedenen Blickwinkeln um das Bild herumschauen kann, sogar von oben und unten.

Mit dem Hologramm-Drucker produziertes Hologramm. Bild: LitiHolo

LitiHolo nutzt Kickstarter, um seinen Desktop-3D-Hologrammdrucker in großem Umfang zugänglich zu machen. Die Kickstarter-Kampagne, die noch bis zum 2. April läuft, wird LitiHolo dabei helfen, Teile in großem Umfang zu beschaffen und die erste Serie von Desktop-3D-Hologramm-Druckern zu produzieren, die im Einzelhandel für 1’600 US-Dollar (MSRP) erhältlich sein werden.

Wer LitiHolo unterstützen und einen Desktop-3D-Hologramm-Drucker erwerben möchte, kann über Kickstarter verschiedene Stufen und Preispunkte wählen. Jede Unterstützungsstufe beinhaltet LitiHolo selbstentwickelnde Filmplatten (20er-Pack 2 „x3“ und 6er-Pack 4 „x5“) und optionales Zubehör wie ein Hologramm-Display und zusätzlichen Film.

Kickstarter-Stufen

  • Early Backer – 800 US-Dollar (50% Rabatt auf MSRP) — voraussichtliche Lieferung: September 2021
  • Batch 1 – 899 US-Dollar (44% vom UVP) — voraussichtliche Lieferung: Oktober 2021
  • Batch 2 – 999 US-Dollar (38% Rabatt auf den UVP) — voraussichtliche Lieferung: November 2021
  • Hauptproduktion – 1’099 (31% Rabatt auf MSRP) — voraussichtliche Auslieferung: Dezember 2021

„Die Holografie hat sich in den 60 Jahren seit ihrer Einführung stark weiterentwickelt, und wir sehen unseren Desktop-3D-Hologramm-Drucker als einen wichtigen nächsten Schritt, um diese Technologie der breiten Masse zugänglich zu machen“, sagt Paul Christie, CEO von LitiHolo und MIT Media Lab Alumni. „Zum ersten Mal wird die Möglichkeit, echte Hologramme zu erstellen, für jeden mit einem unserer Drucker zugänglich sein, was eine ganz neue Welt der Hologramm-Möglichkeiten eröffnet.“

Hologramm-Drucker als Katalysator

Über den Freizeitgebrauch hinaus sieht LitiHolo seinen Hologramm-Drucker auch als Katalysator für die Holografie in Branchen wie Architektur, Technik und Unterhaltung . Mit der Entwicklung des Desktop-3D-Hologramm-Druckers will LitiHolo echte Hologrammtechnologie zugänglicher zu machen. Zuvor produzierte das Unternehmen Hologramm-Bausätze, die landesweit in Barnes & Noble-Filialen verkauft wurden, sowie eine vollfarbige Version, die online und bei Einzelhändlern weltweit verkauft wurde. LitiHolo stellt auch eine Reihe von Hologramm-Folien her, die eine Hologramm-Produktion ohne den Einsatz von Chemikalien ermöglichen.

Bild oben: LitiHolo stellt den ersten Desktop-3D-Hologramm-Drucker der Welt vor. Eine Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung der ersten Produktion ist jetzt live. Bildquelle: LitiHolo

Video: https://www.youtube.com/watch?v=-MagJQuQWA4

Weitere Informationen zur Kickstarter-Kampagne und zur Funktionsweise des Druckers: https://www.kickstarter.com/projects/752525344/the-first-desktop-3d-hologram-printer-by-litiholo

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Holografie Head-up-Displays in Flugzeugen und Autos verbessern hilft.

Lesen Sie auch: „Praktische 3D-Displays mit Holografie und Lichtfeldtechnik“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Siemens fasst verschiedene Simulationsanwendungen unter dem Namen Simcenter zusammen. Die Kombination aus 1D-Simulation, 3D-CAE und Tests soll die Anwender dabei unterstützen, die Leistung von Produkten über sämtliche kritische Attribute hinweg vor dem und während des gesamten Produktlebenszyklus zu prognostizieren. In Simcenter können die Anwendungen auch das Industrial Internet of Things (IIoT) durch die Integration von sensorbasierten Daten mit hochgenauen, physikbasierten Simulationen nutzen.

Der US-Bauspezialist und Projektentwickler Mortenson Construction hat eine neuartige Augmented Reality-App vorgestellt. Mit ihr kann man das CSE2 Computer Science Building der University of Washington betrachten, noch bevor es im Januar 2019 seine Pforten öffnen wird. Ähnlich wie mit Pokémon Go richtet man das Smartphone auf die vorgesehene Baustelle oder, wenn außerhalb des Universitätsgeländes, auf eine gedruckte Darstellung, und hat so ein immersives digitales Modell des zukünftigen Bauwerks lebensnah vor Augen.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.