Luxion stellt KeyShotVR vor: Interaktives 3D-Rendering für das Web

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Luxion stellt KeyShotVR vor: Interaktives 3D-Rendering für das Web

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
keyshotvr-pr

Luxion, führender Software-Spezialist für Rendering- und Beleuchtungstechnologien sowie Entwickler von KeyShot, der ersten Software für Ray-Tracing und globale Licht- und Beleuchtungssimulation in Echtzeit, stellt mit KeyShotVR eine neue, zum Patent angemeldete Technologie vor, die die interaktive Darstellung hochwertig gerenderter, fotografischer Inhalte im Web ermöglicht.


Was ist KeyShotVR?


KeyShotVR ermöglicht die interaktive, 3D-fähige Betrachtung von Produktportfolios, Präsentationen und sonstigen Materialien über Desktop, Notebook oder mobile Geräte – beispielsweise für die Besprechung von Designs. Produktdesigner, Marketingspezialisten und Anwender von KeyShot, die die Präsentation ihrer Grafiken optimieren möchten, sind so in der Lage, die hochwertigen, per Ray-Tracing erstellten 3D-Inhalte direkt in KeyShot zu erstellen. KeyShotVR ist ein integriertes Add-on zu KeyShot Pro, das den Code für Internet- oder Intranetseiten automatisch erstellt. Das macht KeyShot zu einer schlüsselfertigen Lösung für die Erstellung von Webinhalten. 


KeyShotVR ermöglicht die interaktive, berührungsgesteuerte Betrachtung hochwertiger gerenderter 3D-Inhalte über das Web. Mit KeyShotVR können Benutzer hochwertige, durch Berührung steuerbare, 3D-gerenderte Inhalte erstellen, die in jedem Webbrowser angezeigt werden können, der HTML5 unterstützt. Die Inhalte lassen sich ohne Browser-Plug-In per Maus- oder Fingersteuerung auf berührungsempfindlichen Geräten betrachten. KeyShotVR basiert nicht auf WebGL und kann daher Bilder in höchster Qualität auf einer großen Bandbreite von Geräten darstellen. 


Funktionsweise


KeyShotVR wird über eine aktualisierte Lizenzdatei für KeyShot aktiviert. Daraufhin erscheint eine zusätzliche VR-Schaltfläche in der Software. Sobald eine Szene geladen und die VR-Schaltfläche gedrückt wird, führt ein Assistent den Benutzer durch den Erstellungsprozess in KeyShotVR. Das endgültige Ergebnis lässt sich dabei interaktiv am Bildschirm gestalten. KeyShot erzeugt die einzelnen Bilder der VR-Inhalte, den HTML-Code zur Integration der Inhalte in eine beliebige Website sowie den JavaScript-Code, um Bilder progressiv laden zu können.


Leistungsmerkmale und Spezifikationen


KeyShotVR umfasst zwei Teile, die Benutzern die schnelle Erstellung eines Modells für die VR-Ausgabe ermöglichen.


KeyShotVR Setup:



  • 4 mögliche VR-Typen: drehbar, halbkugelförmig, kugelförmig, individuell

  • interaktive Festlegung des Ausgangswinkels

  • horizontale bzw. vertikale Frames festlegen, inkl. Start- und Endwinkel für individuelles VR

  • Echtzeit-Feedback bei der VR-Erstellung zur Erzielung der gewünschten Ergebnisse, d. h. bei Wiedergabe, Justierung usw. 

  • Steuerung der Kompressionsqualität – kompakte digitale Größe bei höchstmöglicher Qualität´

  • Steuerung über Zoom (vergrößern/verkleinern)

  • einstellbare Rotationsdämpfung

  • Unterstützung für: Rendering im Hintergrund, Rendering-Warteschlange, Rendering über das Netzwerk

  • Ausgabe in unbegrenzter Auflösung, Ausgabe in JPEG

  • Floating-Lizenzen – KeyShotVR kann beim Auschecken einer Floating-Lizenz separat ausgecheckt werden.

 KeyShotVR:



  • progressives Laden von Bildern – Bilder sofort bei Ladebeginn drehen

  • Bilder vergrößern/verkleinern

  • Berührungsunterstützung – drehen, zoomen, schwenken

  • verschiedene Qualitätsstufen – niedriger aufgelöste Bilder laden, um den Ladevorgang zu beschleunigen

  • konfigurierbare Anpassung der Benutzeroberfläche: Rotationsdämpfung, Mausempfindlichkeit, vergrößern/verkleinern, Start-Frame, Detailstufe

  • konfigurierbare Schaltflächen für Wiedergabe und Größenveränderung

Preise und Verfügbarkeit


KeyShotVR wird als Add-on zu KeyShot Pro für 1.000 US-Dollar angeboten. Derzeit befindet sich KeyShotVR noch im Betatest. Das Produkt wird innerhalb der kommenden Wochen erhältlich sein.  


Bild: KeyShotVR ermöglicht die interaktive, berührungsgesteuerte Betrachtung hochwertiger gerenderter 3D-Inhalte über das Web.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Immersion, das Eintauchen in virtuelle Welten, ist das Thema der VR Experience Days des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg, die vom 6. bis 8. November 2018 auf dem Campus der Filmakademie stattfinden. Interessierte und Studierende erhalten hier einen Einblick in unterschiedliche inhaltliche, künstlerische und technische Möglichkeiten, virtuelle Welten zu erleben und eigene Ideen zu realisieren, sowie die Möglichkeit, sich mit den anwesenden Virtual- und Augmented Reality-Expertinnen aus Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft zu vernetzen und auszutauschen.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.