Menschmodell Ramsis in China und Afrika

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Menschmodell Ramsis in China und Afrika

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das digitale Menschmodell Ramsis wird für Auslegung von Fahrzeuginnenräumen genutzt. Mit dem südafrikanischen Baumaschinen-Hersteller Bell wird es nun erstmals in Südafrika eingesetzt und mit der BAIC Group wurde ein weiterer Anwender in China gewonnen.

ramsis_driving

Das digitale Menschmodell Ramsis wird für Auslegung von Fahrzeuginnenräumen genutzt. Mit dem südafrikanischen Baumaschinen-Hersteller Bell wird es nun erstmals in Südafrika eingesetzt und mit der BAIC Group wurde ein weiterer Anwender in China gewonnen.

Jede Sekunde werden weltweit 2,6 Fahrzeuge auf der Welt hergestellt – ein Viertel davon in China. Einer der größten chinesischen Fahrzeughersteller nutzt jetzt das digitale Menschmodell Ramsis von Human Solutions für die Entwicklung seiner Fahrzeuge – die Beijing Automotive Group Co., Ltd (BAIC Group).

Die 1958 gegründete BAIC-Gruppe ist eine chinesische Unternehmensgruppe, der mehrere Fahrzeugunternehmen und Zulieferer angehören. Im Jahr 2015 verkaufte sie rund 2,49 Millionen Fahrzeuge und gehört damit zu den fünf größten Fahrzeugherstellern Chinas. Die Weiwang Division nutzt das digitale Menschmodell Ramsis zur Weiterentwicklung der Marke Weiwang.

Afrikanischer Baumaschinen-Anbieter

Das Unternehmen Bell Equipment setzt als erstes südafrikanisches Unternehmen für die Entwicklung seiner Fahrzeuge auf die Ergonomie-Simulationssoftware Ramsis von Human Solutions.

Bell Equipment ist einer der führenden Baumaschinen-Anbieter in Südafrika und ein Spezialist für den Bau von knickgelenkten Muldenkippern für die Rohstoffgewinnung, vorwiegend im Erdbau. Bell Equipment produziert weltweit und hat seinen Hauptsitz sowie die zentrale Fertigungsstelle in Richards Bay, Südafrika. Auch in Deutschland werden Muldenkipper der Firma Bell Equipment zusammengebaut.

Mit über 30 Jahren Erfahrung im Bau von knickgelenkten Muldenkippern und dem aktuell größten Programm an Modellen zwischen 24 und 55 Tonnen Nutzlast gilt Bell Equipment als der „Dumper-Spezialist“ schlechthin. Um die schweren Fahrzeuge für ihre Fahrer ergonomisch optimal auszurichten, setzt das Unternehmen künftig das digitale Menschmodell Ramsis für die Entwicklung von Industriefahrzeugen ein und hat sich zusätzlich für das Modul Ramsis ISO 5006 entschieden. Dieses sichert die Einhaltung aller erforderlichen Sichtkriterien bereits am CAD-Entwurf.

 „Bell Equipment ist der erste südafrikanische Kunde, der mit Ramsis arbeitet“, sagt Anton Preiss, Director Business Unit Mobility bei Human Solutions. „Das Unternehmen nutzt in seiner Entwicklung künftig die Software Ramsis Industrial Vehicles, die speziell auf die Anforderungen an die ergonomische Auslegung von Industriefahrzeugen ausgerichtet ist: Wer Nutzfahrzeuge wie Schwermaschinen, Baumaschinen oder Radlader entwickelt, muss auf optimale Bedienung und Kontrolle achten. Ramsis kann die Sicherheit von Fahrer und Menschen in der Umgebung deutlich verbessern und gleichzeitig die Einhaltung wichtiger Normen sicherstellen.“

Ramsis

Ramsis ist ein digitales Menschmodell für die Simulation des Fahrers und weiterer Insassen in Fahrzeuginnenräumen. So wird es möglich, den ergonomischen Stand im Fahrzeuginnenraum bereits am digitalen Modell im CAD sicherzustellen – und damit Zeit und Kosten zu reduzieren. Das Ergonomietool wird von Human Solutions in Zusammenarbeit mit der deutschen Automobilindustrie entwickelt und wird weltweit von den Top30-Unternehmen der Automobilindustrie in der Fahrzeugentwicklung eingesetzt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.