Mental Images mit iray-Rendering-Lösung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mental Images mit iray-Rendering-Lösung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Tochterunternehmen von NVIDIA, hat die neue Rendering-Lösung iray angekündigt. Es ist die erste vollständig GPU-beschleunigte Rendering-Lösung für 3D-Grafik-Applikationen.

Die neue iray-Rendering-Technologie nutzt die massiv-parallele Rechenpower der GPU. Dadurch können Designer und Entwickler 3D-Grafiken schnell und einfach in fotorealistischer Darstellungsqualität generieren. Durch die hohe Skalierbarkeit, Interaktivität und wirklichkeitsgetreue Darstellung ermöglicht die iray-Technologie Designern und Entwicklern die Realisierung von 3D-Visualisierungen in höchster Qualität.

„Mit der iray-Rendering-Technologie können Künstler und CAD-Anwender nun visuelle Effekte innerhalb von Minuten erzeugen, ohne Abstriche hinsichtlich Qualität oder Detailgenauigkeit der Darstellung“, betont Dr. Jon Peddie, President von Jon Peddie Research.

Durch die Integration von iray in die Mental-Ray-Technologie von Mental Images können Millionen von Anwendern nun beim Rendering, das vor allem bei der Filmproduktion und in marktführenden Design-Tools von Autodesk, Dassault Systémes und Parametric Technology zum Einsatz kommt, synthetische Bilder in einer bisher ungekannten Weise erzeugen.

„Die Kombination von iray und NVIDIA-GPUs ist ein neuer Meilenstein, der unsere unbestritten führende Position im Bereich Computergrafik zeigt“, betont Dan Vivoli, Senior Vice President der NVIDIA Professional Solutions Group.

„Es ist kein Geheimnis, dass Anwender die Rechenleistung von GPUs für das fotorealistische Rendering nutzen möchten“, betont Rolf Herken, CEO und CTO von Mental Images. „Mit iray bieten wir nicht nur eine Lösung, die die Power der GPU in einer effizienten Weise nutzt, sondern auch eine Technologie, die den Fotorealismus im Rendering neu definiert.“ Weitere Informationen unter http://www.mentalimages.com/iray.

Verfügbarkeit

Die iray-Rendering-Technologie ist Bestandteil von mental ray 3.8, das ab Ende November 2009 ohne Zusatzkosten für Bestandskunden und OEMs erhältlich ist. Die iray-Technologie wird auch als Teil von RealityServer 2.4 verfügbar sein, dem kommenden Release der 3D Web Application Services-Software. Eine künftige iray Integrator Edition wird es unabhängigen Software-Anbietern ermöglichen, die iray-Technologie in ihre eigenen Produkte zu integrieren, und die kommende Integration in die NVIDIA SceniX Scene Management Engine wird die iray-Technologie allen SceniX-basierten Applikationen zugänglich machen.

Weitere Informationen: www.mentalimages.com/iray

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
400
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

An der Ausstellung Love: From Cave to Keyboard vom 16. bis 17. Juli wurde die Entwicklung der Kommunikation durch die Brille der Liebe anschaulich gemacht: Von den ersten primitiven Wandmalereien über die illustrativen Hieroglyphen bis zur heute globalen Sprache der Emojis, die kürzlich mit dem World Emoji Day am 17. Juli gefeiert wurde. Getränkespezialist Pepsi enthüllte hier mit #Pepsimoji ein besonderes Augmented Reality-Erlebnis und setzt dabei auf die Gesichtserkennungstechnologie von Zugara.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.