Mobiles 3D-CAD-Viewing

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mobiles 3D-CAD-Viewing

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die kostenfreien iOS und Android Apps für den 3D-CAD-Viewer Glovius sind im App Store verfügbar. Die Software ermöglicht die Visualisierung von CAD Daten und Digitales Mock-Up (DMU) und soll durch einfache Handhabung und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.
glovius

Der 3D-CAD-Viewer Glovius ist durch Gratis-Apps für iOS und Android auch mobil nutzbar und unterstützt zahlreiche CAD-Formate wie Inventor, CATIA, STEP oder IGES. Die kostenfreien iOS und Android Apps für den 3D-CAD-Viewer Glovius sind  im App Store verfügbar. Die Software ermöglicht die Visualisierung von CAD Daten und Digitales Mock-Up (DMU) und soll durch einfache Handhabung und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

CAD Viewing „to go“

Mit den Gratis-Apps können Anwender ihre CAD-Modelle flexibel auch unterwegs nutzen und vorstellen. Dazu wird das CAD Modell einfach im eigenen Datenformat gespeichert und kann unter Einsatz der entsprechenden App auf Smartphones und Tabletts überall geöffnet und vorgeführt werden. Selbst Animationen stellen für die Apps kein Problem dar. Glovius ermöglicht auch unterwegs höchste Performance-Werte und bietet zahlreiche starke Viewing Funktionen. Mithilfe der intuitiven Touchscreen-Handhabung können Anwender 3D Modelle einfach zoomen, verschieben und drehen sowie Anmerkungen einfügen – selbst Schnitte können mit den Apps gelegt werden. Mithilfe der Bounding Box ist es möglich, exakte Maße zu bestimmen, während über die Produktstruktur einzelne Komponenten schnell ein- und ausgeblendet werden können. Screenshots können einfach und schnell gespeichert und per E-Mail versandt werden. Weiterhin ist eine Synchronisierung von Informationen zwischen den Apps und einer Cloud möglich.

Große Vielfalt an 3D CAD-Formaten

Glovius ermöglicht das Betrachten, Messen, Schnitte legen, Vergleichen, Markups einfügen, Analysieren und Rotieren von zahlreichen 3D CAD-Daten: Aktuell werden die Formate CATIA V4/V5/V6, STEP, IGES, Creo, Pro/ENGINEER, NX, JT, SolidWorks, Solid Edge und Inventor unterstützt.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In letzter Zeit werden die Rufe lauter, Deutschland exportiere zuviel. Die anhaltende Kritik an den Export- und Handelsbilanzüberschüssen Deutschlands ist nach Ansicht des VDMA jedoch vor allem ein Ablenkungsmanöver vor Versäumnissen anderer Länder und verstelle den Blick auf die entscheidenden Zusammenhänge.

UPS hat bekanntgegeben, dass das Unternehmen während der Integrad-Schulungen mit Hilfe von VR-Headsets zukünftige UPS Zusteller auf Gefahrensituationen im Straßenverkehr vorbereiten wird. Die Headsets bieten realitätsnahe Fahrsimulationen in Städten und vermitteln den angehenden Fahrern so eine Lektion aus dem täglichen Arbeitsleben.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.