NAB Show: 32 GByte Grafikspeicher und Render-Plug-in für 3ds Max

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

NAB Show: 32 GByte Grafikspeicher und Render-Plug-in für 3ds Max

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
AMD hat seine Highend-Grafikkarte für professionelle Anwender nun mit 32 GByte Speicher ausgestattet. Diese wird im Zusammenspiel mit neuen Werkzeugen für VR-Kreationen sowie Hardware- und Softwarepartnern an der NAB Show 2016 gezeigt.
fire-pro-w9100-graphics-card

An der National Association of Broadcasters (NAB) Show hat AMD die bereits bekannte Highend-Grafikkarte FirePro W9100 nun in der Version mit 32 GByte Speicher vorgestellt, und damit die erste Workstation-Grafikeinheit, die über eine solch hohe Kapazität verfügt. Sie soll im zweiten Quartal 2016 auf den Markt kommen und Anwender ansprechen, die mit umfangreichen und komplexen Workflows zu tun haben. AMD hat außerdem das AMD FireRender Plug-in für Autodesk 3ds Max eingeführt, das VR-Dramaturgen die Möglichkeit gibt, ihre Ideen mit verbessertem 4K-Workflow, fotorealistischem Rendering und leistungfähigen Design-Werkzeugen zum Leben zu erwecken.

Raja Koduri, Senior VP und Chef-Architekt der Radeon Technologies Group (RTG), AMD, erklärt: „Einige professionelle kreative Workflows erfordern Speichersubsysteme mit sehr hoher Bandbreite, während andere einen großen Speicher benötigen. AMD hat die Ära von hoher Bandbreite und enorm effizientem Speicher durch die Einführung der HBM-Technologie im Jahr 2015 begründet, und will dies mit der Radeon Pro Duo-Grafik zu den Content-Entwicklern bringen. Mit der neuen AMD FirePro W9100 32GB enthüllt AMD die professionelle Workstation-Grafikkarte mit dem größten Speicher. AMD stellt außerdem Software-Tools bereit, die die hohe Bandbreite und die GPU-Konfiguration mit großem Speicher effektiv ausschöpfen.“

Die Besucher können sich auf der NAB Show vom Zusammenspiel der Grafikkarte mit Lösungen von Adobe, Apple, Autodesk, Avid, Blackmagic Design, Dell, HP und Rhino ein Bild machen. Außerdem wird die Entwicklung einer VR-Produktion mit der FirePro W9100 32GB und der Radeon Pro Duo in Kombination mit dem Entwicklerwerkzeug LiquidVR SDK gezeigt, die sowohl das Erstellen als auch das Konsumieren von VR-Inhalten erlaubt. Die FirePro W9100 32GB ist auch für CAE-Anwendungen wie Siemens NX Nastran, SIMULIA Abaqus) gedacht und für Visualisierungslösungen wie Autodesk VRED 2016.

Eine Autodesk-Demonstration zeigt das AMD FireRender-Plug-In für Autodesk 3ds Max 2016 auf einer HP-Workstation mit zwei FirePro W9100. Ein interaktiver fotorealistischer Raytracer für die physikalisch korrekte Darstellung von Materialien in der kommenden Rhino-Version 6 beruht auf dem OpenCL-beschleunigten AMD FireRender-Plug-in.

Die Grafikkarte ist mit Hard- und Softwarelösungen an der 2016 NAB Show in Las Vegas an den Ständen SL2425 und SL10227 zu sehen.

 

Technische Daten FirePro W9100

  • Speicher: 32 GByte oder 16 GByte GDDR5
  • Speicher-Interface: 512 Bit
  • Speicher-Bandbreite: 320 GByte/s
  • Stream-Prozessoren: 2‘816 (44 Recheneinheiten)
  • Rechenleistung: 5,24 TFLOPS Single-Precision Gleitkomma-Leistung, 2,62 TFLOPS Dual-Precision Gleitkomma-Leistung
  • Ausgänge: 6x Mini-Display 1.2a
  • Max. Auflösung (DP 1.2a): 4‘096 x 2‘160
  • Max. Auflösung (DP 1.1): 2‘560 x 1‘600
  • API:  DirectX 11.2/12, OpenGL 4.4, OpenCL 2.0
  • Leistungsaufnahme: max. 275W
  • Formfaktor: zwei Slots erforderlich
  • Interface: PCIe 3.0, x16

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.