10.03.2017 – Kategorie: IT, Kommunikation, Management

Naturschutz: 360-Grad-Videos für Erhalt von Bears Ears

patagonia_bears_ears

Die neueste Initiative des Outdoor-Ausrüsters Patagonia zum Schutz des einzigartigen Naturdenkmals Bears Ears im Südosten des US-Gliedstaats Utah besteht aus einer Reihe von interaktiven 360-Grad-Videos, die auf die Bedeutung der bedrohten Region für Kultur und Erholung aufmerksam machen. Bears Ears besteht aus zwei Bergkuppen, die eine Höhe von 2‘700 Metern erreichen,  610 m über dem umgebenden Colorado-Plateau.

Die neueste Initiative des Outdoor-Ausrüsters Patagonia zum Schutz des einzigartigen Naturdenkmals Bears Ears im Südosten des US-Gliedstaats Utah besteht aus einer Reihe von interaktiven 360-Grad-Videos, die auf die Bedeutung der bedrohten Region für Kultur und Erholung aufmerksam machen. Bears Ears besteht aus zwei Bergkuppen, die eine Höhe von 2‘700 Metern erreichen,  610 m über dem umgebenden Colorado-Plateau.

In „This is Bears Ears National Monument“, unterstützt von Googles 360-Technologie, erschaffen zehn kurze Filme ein Erlebnis des totalen Eintauchens über die Erzählungen der Ureinwohner Nordamerikas und von Outdoor-Sportlern. Die Serie schließt mit einem Aufruf an Minister Zinke, für das öffentliche Land gerade zu stehen und Bears Ears National Monument zu verteidigen.

Patagonia engagiert sich nicht erst seit der aktuellen US-Präsidentschaft für das Naturdenkmal, sondern schon seit 2013, und unterstützt damit die historische Vision einer Koalition zwischen den Stämmen und gewinnt Verbündete unter den Friends of Cedar Mesa und Utah Diné Bikéyah. Vor zwei Jahren hat das Unternehmen „Defined by the Line“ veröffentlicht, ein Film über den Bergsteiger und Naturschützer Josh Ewing und darüber, wie sich dessen Leidenschaft für das Bergsteigen in eine für den Schutz von Bears Ears verwandelte. Aufbauend auf dem, was viele Bergsteiger mit dem Gebiet verbindet, hat Patagonia sich verstärkt bemüht, umweltbezogene Zuwendungen für lokale Gruppen, Sachspenden für die örtlichen Gemeinden und die regelmäßige Nutzung der Kommunikationskanäle des Unternehmens bereitzustellen, um die eigene starke Stimme im Outdoor-Business für den Aufruf zum Naturschutz zu vervielfachen.

Anfang Jahr hat Patagonia-Gründer Yvon Chouinard in einen offenen Brief an Governor von Utah, Gary Herbert gefordert, dieser möge sich für das öffentliche Land einsetzen. Der Governor unterzeichnete stattdessen eine Resolution an den Präsidenten, den Status von Bears Ears National Monument aufzuheben. Darauf kündigte Patagonia einen Boykott der Messe Outdoor Retailer an, so lange sie in Utah stattfinde, und wenige Tage später folgte die Outdoor Industry Association, die gerade ein neues Zuhause für die 40 Millionen Dollar schwere Industrie-Show zu finden versucht.

Bears Ears National Monument sei eine heilige Stätte für die Ureinwohner, ein  Anziehungspunkt für Felsenkletterer und Outdoor-Enthusiasten und ein Mekka für Archäologen. Aber es sei auch ein Ziel von Plünderern, Bergbau- und Energie-Unternehmen und gewählten Vertretern, die staatliche Ländereien privatisieren und erschließen wollten, sagt Rose Marcario, CEO von Patagonia. Der Film werde helfen, dieses nationale Denkmal zu verteidigen und Aktionen aufzusetzen, um dieses amerikanische Kulturgut zu schützen, hofft Marcario..

Auf http://bearsears.patagonia.com/ können die Besucher zwischen den kulturellen und dem sportlichen Aspekten des  Bears Ears National Monument wählen. Die Betrachter können die mit Felszeichnungen geschmückten Wände besichtigen und mehr darüber von einem Hopi-Archäologen erfahren.  Sie können dem Navajo-Stammesältesten Willie Grey Eyes folgen, wenn er durch den engen Canyon reist und die Geschichten seiner Ahnen erzählt oder den berühmten North Six Shooter-Tower mit Tommy Caldwell besteigen und die unbezahlbaren Ansichten der Wüste von oben in sich aufsaugen.

Um die interaktive Erfahrung zu verbreiten, wirbt Patagonia in der PBS NewsHour und auf NewYorkTimes.com. Discover Bears Ears ist eine gemeinsame Produktion mit Regisseur Fitz Cahall und seiner Firma Duct Tape Then Beer.

Bild: Still aus dem Video This is Bears Ears. Quelle: Patagonia


Teilen Sie die Meldung „Naturschutz: 360-Grad-Videos für Erhalt von Bears Ears“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top