Neue Informationstechnologien für Training und Ausbildung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neue Informationstechnologien für Training und Ausbildung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

szenaris präsentiert am 4. und 5. Mai 2011 moderne Lernsysteme für öffentliche Einrichtungen auf der AFCEA-Fachausstellung in Bonn.

Öffentliche Verwaltungen und die Bundeswehr haben einen hohen Bedarf an effektiver Aus- und Weiterbildung. Moderne Lernsysteme können diese Aufgabe erheblich erleichtern und kostengünstiger gestalten. Wie das funktioniert, zeigt die szenaris GmbH am 4. und 5. Mai auf der AFCEA-Fachausstellung in Bonn-Bad Godesberg.

Das „Anwenderforum für Fernmeldetechnik, Computer, Elektronik und Automatisierung“ (AFCEA) möchte mit der Veranstaltung den Dialog zwischen Industrie und Forschung auf der einen Seite sowie öffentlichen Einrichtungen und privaten Anwendern auf der anderen Seite fördern. Das Leitthema lautet in diesem Jahr „Durch Systemintegration zur Vernetzten Operationsführung“. Die szenaris GmbH nutzt diese Gelegenheit, um einen anregenden Austausch über die Potenziale der Informations- und Kommunikations-Technologien (IuK) für Ausbildung und Training anzubieten. Das Bremer Unternehmen hat sich mit seinen computer- bzw. webbasierten Trainings und virtuellen 3D-Simulationen auf diesen Bereich spezialisiert.

„Die schnelle Verbreitung der IuK-Technologien hat die Bildungslandschaft allgemein und speziell auch die Ausbildung innerhalb der Bundeswehr ein gutes Stück vorangebracht“, erklärt Geschäftsführer Klaus Bock-Müller. Die szenaris GmbH liefert mit ihren Produkten daher wertvolle Impulse, wie das Zusammenspiel von Training und Technologie noch effektiver gestaltet werden kann.

Die 25. AFCEA-Fachausstellung öffnet ihre Tore am 4. und 5. Mai in der Stadthalle Bad Godesberg. Mit 107 Ausstellern verzeichnet sie eine Rekordbeteiligung und ist bereits restlos ausgebucht. Ausgerichtet wird die Veranstaltung vom AFCEA Bonn e.V., dem zahlreiche renommierte Unternehmen wie Hewlett-Packard, IBM, SAP und T-Systems angehören. Für Besucher ist der Eintritt frei.

Weitere Informationen zur Veranstaltung: www.afcea.de

Weitere Informationen über szenaris: www.szenaris.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
400
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

BMW i ist die weltweit erste Automobilmarke, die ihren Kunden im Rahmen eines Pilotprojekts ab heute ein interaktives, 3D Augmented-Reality-Erlebnis ihrer Produkte anbietet. Unter Verwendung von Tango, Googles Augmented-Reality-Technologie für Smartphones, können Interessenten so ihren perfekten BMW i3 oder i8 als interaktive Visualisierung in Originalgröße erkunden.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.