NextiraOne heißt jetzt Dimension Data

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

NextiraOne heißt jetzt Dimension Data

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Dimension Data hat bekannt gegeben, dass die kürzlich erworbenen Tochtergesellschaften von NextiraOne in Dimension Data umbenannt wurden. 1.850 Mitarbeiter aus 13 Ländern werden infolge dieser Umbenennung künftig unter der Dachmarke Dimension Data geführt. Konkret erwarb der globale IT-Dienstleister im Februar dieses Jahres die Niederlassungen in Belgien, Deutschland, Großbritannien, Irland, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Slowakei, Spanien, Tschechische Republik und Ungarn.

Andrew Coulsen, CEO von Dimension Data in Europa, kommentiert: „Als wir bestimmte Tochtergesellschaften von NextiraOne erwarben, wussten wir um den Wert dieses Schritts für unsere geografische Präsenz in Europa. Außerdem sahen wir die Vorteile der verbesserten Marktpräsenz in Sektoren wie kleine und mittelständische Unternehmen, Service Provider und Unternehmen aus dem öffentlichen Bereich sowie der Erweiterung unseres Beschäftigtenstamms um viele qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter in der Region. Durch diese Überführung der Marke NextiraOne in Dimension Data sind wir jetzt in der Lage, die Umsetzung unserer Strategie in Europa nahtlos voranzubringen.“

Dimension Data, gegründet 1983, ist ein global agierender Service- und Lösungsanbieter für Informations- und Kommunikationstechnologie, der seine Kunden bei Konzeption, Planung, Aufbau sowie Betrieb unternehmensweiter IT-Infrastrukturen und damit der Umsetzung ihrer Geschäftsziele unterstützt. Dimension Data ist seit Oktober 2010 Mitglied der NTT Gruppe.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

MRI und CT-Scans zeigen, was im Körper des Patienten vorgeht. Chirurgen ziehen diese Scans zu Rate, wenn sie Operationen planen. Alison Marsden, Associate Professor of Bioengineering, will diese Form diagnostischer Bildgebung, angereichert mit patientenspezifischen Softwaresimulationen, noch nützlicher und zielgerichteter für die Vorbereitung von Operationen machen

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.