Personalisierte 3D-Avatare in der realen Welt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Ein Avatar ist eigentlich nicht mehr als ein grafischer Stellvertreter, ein Foto oder eine künstlerische Zeichnung mit menschlichen Zügen, die den Anwender identifiziert. Auch dreidimensionale Avatare sind möglich, doch beschränkte sich deren Gebrauch vor allem auf Unterhaltungszwecke. Nun hat die Media Unit von TECNALIA eine personalisierte 3D-Avatar-Technologie entwickelt, die dem Erstellen von preisgünstigen 3D-Avataren dienen soll.


Ein solcher 3D-Avatar wird als Schnittstelle zu den Anwendern eingesetzt, indem er den Anwendern Ratschläge gibt, sie motiviert oder sie bei der Interaktion mit dem Rechner anleitet. Die Technologie soll Avataren ein neuartiges Anwendungsspektrum etwa in der plastischen Chirurgie oder bei der Behandlung der Alzheimer-Krankheit eröffnen. Mit 3D-Laserscannern und 2D-Fotografien werden personalisierte Avatare erstellt.


In der plastischen Chirurgie erhält der Chirurg im Zusammenspiel mit MODELVIR (Virtuelle Modellierung) ein einfach bedienbares Tool, das den momentanen Zustand der Patienten und ihr voraussichtliches Erscheinungsbild nach der Operation grafisch und in 3D wiedergibt. So bekommen Patienten eine bessere Vorstellung davon, was die Operation leisten kann und was nicht.


Ein weiteres Einsatzgebiet ist ALZHERAPY, ein Projekt zur Bekämpfung der Alzheimer-Krankheit. Es erlaubt unter anderem die personalisierte, tägliche Überwachung und Bewertung des Gesundheitszustandes, wobei der Avatar Personen darstellen, die den Patienten ähnlich sind. Mithilfe der Technologie können die Patienten sogar befähigt werden, sicher außer Haus zu gehen, weil ihre Position jederzeit erfasst wird.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.