Serious Games Conference 2017: Komplettes Programm veröffentlicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Serious Games Conference 2017: Komplettes Programm veröffentlicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Programm der Serious Games Conference 2017 ist komplett. Für das Thema „Augmented und Mixed Reality: Das Zusammenspiel von digitalen und realen Welten“ konnten über ein Dutzend internationaler Experten aus Bereichen wie Bildung, Medizin und Automobilbranche gewonnen werden. Sie informieren in verschiedenen Vortrags- und Diskussionsformaten über die Anwendungsmöglichkeiten von Augmented und Mixed Reality-Datenbrillen. 

01-19032015_sgc_eroeffnung_geschaeftsfuehrer_nordmedia_thomas_schaeffer_01

Das Programm der Serious Games Conference 2017 ist komplett. Für das Thema „Augmented und Mixed Reality: Das Zusammenspiel von digitalen und realen Welten“ konnten über ein Dutzend internationaler Experten aus Bereichen wie Bildung, Medizin und Automobilbranche gewonnen werden. Sie informieren in verschiedenen Vortrags- und Diskussionsformaten über die Anwendungsmöglichkeiten von Augmented und Mixed Reality-Datenbrillen.

Die bereits im Januar angekündigten Programminhalte werden unter anderem durch einen Vortrag von Jens Angerer, ‎Projektmanager Mensch-Maschine-Interaktion im Audi Production Lab, ergänzt, der die Auswirkungen von Datenbrillen-Technik auf Design- und Produktionsprozesse in der Automobilindustrie thematisiert. Außerdem wird der Programmteil zum Thema Medizin um eine Diskussion über die Anwendungsmöglichkeiten von Datenbrillen in der chirurgischen Praxis erweitert. Teilnehmer sind Thomas Bedenk, VR-Experte der Digital-Agentur Exozet, und Prof. Dr. med. Igor Maximilian Sauer, Leitender Oberarzt und Bereichsleiter für Forschung und Experimentelle Chirurgie an der Charité Berlin. Als Moderatorin wird Kathleen Schröter vom Fraunhofer Heinrich Hertz Institute durch den Konferenztag führen.

„Die Serious Games Conference präsentiert zum zehnten Jubiläum mit Augmented und Mixed Reality ein Thema, das sowohl viele Industrien als auch die Gesellschaft gleichermaßen verändern wird,“ fasst Felix Falk, Geschäftsführer des BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware, das diesjährige Konferenzprogramm zusammen. Er wird gemeinsam mit Daniela Behrens, Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, sowie nordmedia-Geschäftsführer Thomas Schäffer die Konferenz eröffnen.

Das komplette Programm der Serious Games Conference ist einsehbar unter: www.nordmedia.de/sgcprogramm

Serious Games Network lädt zum Netzwerken ein

Am Abend des 22. März 2017 findet in der Lounge des Restaurants Funky Kitchen das Serious Games Network statt. Das Dinner am Vorabend der Serious Games Conference bietet die Möglichkeit zum Austausch zwischen Vertretern der Games-Branche und anderer Industrien. Die Networking-Veranstaltung wird durch eine Dinner-Rede von Jens Angerer, ‎Projektmanager Mensch-Maschine-Interaktion im Audi Production Lab, eröffnet.

„Das Serious Games Network bietet allen Branchenakteuren sowie Gästen aus Politik und Wirtschaft eine hervorragende Möglichkeit, in einem exklusiven Rahmen in interessante Fachgespräche zu gehen, sich auszutauschen und kennenzulernen“, freut sich nordmedia-Geschäftsführer Thomas Schäffer auf die Veranstaltung. „Dieser Vorabend ist der ideale Auftakt zur Serious Games Conference.“

Die Teilnahme am Serious Games Network findet auf Einladung statt. Für Interessierte gibt es jedoch die Möglichkeit, sich online für einen der wenigen Restplätze anzumelden: http://www.nordmedia.de/sgn  

Die Serious Games Conference wird von der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und in Partnerschaft mit dem BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware sowie der Deutschen Messe AG durchgeführt. Sie findet am 23. März 2017 von 10 bis 17 Uhr im Bereich „Future Talk“ (Halle 6, Stand A54) auf der CeBIT statt. Die Teilnahme ist kostenlos und enthält eine CeBIT-Eintrittskarte.

Aktuelle Informationen zur Serious Games Conference und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: www.seriousgamesconference.de.

 

Bild: Thomas Schäffer, Geschäftsführer nordmedia, bei der Eröffnung der Serious Games Conference 2015. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

AMD präsentiert die Grafikkarte FirePro S9170 Grafikkarte, die erste Einzel-Grafikkarte für Workstations mit 32 GByte GDDR5-Speicher und OpenCL-2.0 Unterstützung. Sie empfiehlt sich für den Einsatz in Rechenzentren, etwa für Rechencluster im akademischen oder institutionellen Umfeld, in der Öl- und Gasindustrie oder die Entwicklung neuronaler Netze.
Erst durch echte hyperkonvergente Systeme können acht bis zwölf Komponenten im Rechenzentrum, die den Bereich Server, Storage, Backup (Hard- und Software), Replizierung, WAN-Optimierung, Deduplizierung und Speicherbeschleunigungs-plattformen betreffen, in einem einzigen Produkt zusammengefasst werden. Auf diese Weise hat man nicht nur die Produkt- und Anbietervielfalt reduziert, sondern damit neue Zeiträume für Innovation geschaffen.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.