Autonome Systeme | autonomes Fahren

Autonome Systeme gliedern sich in verschiedene Bereiche: etwa autonomes Fahren, Robotik und zukünftige Produktionssysteme. Beim autonomen Fahren kann der Fahrer die Fahrzeugführung komplett abgeben und wird so zum Passagier. Das Fahrzeug fährt so auch ohne Insassen und beherscht selbst kritische Fahrsituationen. Allerdings muss das Fahrzeug von einem Betreiber ständig überwacht werden, um rechtzeitig auf mögliche Störungen reagieren zu können. Auch ein Wechsel zwischen autonomen und manuellen Fahren ist so möglich.

Unter der Leitung des CSEM arbeitet das Peggasus Konsortium daran, neue Mensch-Maschinen-Schnittstellen für die Bordelektronik zu schaffen. Mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) und neuen Technologien der Computervision wird dieses Projekt Blickverfolgung und Gestenerkennung von Piloten in einem Framework kombinieren. 

Mit Drive.Lab eröffnet das Virtual Vehicle Research Center in Graz eine Entwicklungs- und Forschungsplattform, um das Zusammenspiel von Mensch und automatisiertem Fahren zu optimieren. Im Zentrum des Drive.Lab steht der „Human Centered Driving Simulator“, ein neuartig konzipierter Fahrsimulator, der für Forschung und Entwicklung im Bereich des automatisierten Fahrens entwickelt wurde. 

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.