GIS & Infrastruktur

GIS (Geo-Informationssystem): rechnergestütztes System, das raumbezogene Daten erfasst, organisiert, analysiert und präsentiert. Große Geodatenbestände, die in den letzten Jahrzehnten aufgebaut wurden, bilden die Basis für einen mittlerweile breiteren Einsatz von GIS in Unternehmen, öffentlichen Verwaltungen, aber auch beim einzelnen Bürger, wobei das Internet eine bedeutende Rolle spielt. Wurden früher Karten benutzt, greift man heute auf GIS zurück, sei es beispielsweise in Form digitaler Karten, eines interaktiven Stadtplans oder eines Navigationssystems.

Daten und Punktwolken aus der 3D-Kartierung mit Drohnen lassen sich nun einfacher in kollaborative Augmented Reality (AR)-Sitzungen mit mehreren Benutzern an mehreren Standorten einbinden. Die Lösung Immerse 3D von Arvizio bietet Wide Area Network-Streaming und dynamische Level of Detail-Verarbeitung für diese massiven Datensätze.
Im Rahmen eines Projekts des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) entwickeln die Karlsruher Disy Informationssysteme GmbH und die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin neuartige mobile Geodatentechnologien. Ziel des Projekts mARGo ist es, den mobilen Einsatz von geodatenbasierter Augmented Reality (GeomAR) mit praxistauglichen Werkzeugen zu unterstützen.

3D PluraView ist die Bezeichnung einer Monitorfamilie auf Basis eines passiven 3D-Stereo-Systems. Die Plug-& Play-Beamsplitter-Technologie ist bereits seit 13 Jahren im Markt etabliert und hat sich in der 4K-10-Bit (UHD) Version als 3D-Stereo Referenz durchgesetzt. Nun wurde die Reihe erweitert.

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.