Unternehmen: PLM-Experten erkennen Trend zur Virtuellen Realität

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
ComputerKomplett ASCAD ist nun offizieller Virtalis-Partner und bietet seinen Kunden und Interessenten fortan die Möglichkeit, die Virtual Reality-Softwareprodukte und Lösungen von Virtalis zu nutzen.
virtalis_products_sukhoi_2-1024x787

Die Unternehmen Computer Komplett ASCAD, Bochum, und Virtalis GmbH, Moers schließen einen Partnerschaftsvertrag. Damit ist ComputerKomplett ASCAD offizieller Virtalis Partner und bietet seinen Kunden und Interessenten fortan die Möglichkeit, die innovativen Virtual Reality-Softwareprodukte und Lösungen von Virtalis zu nutzen.

Ziel ist es, ein integriertes Tool zur Verfügung zu stellen, das zu jeder Phase des Produktentstehungsprozess eingesetzt werden kann und allen involvierten Unternehmensbereichen die Möglichkeit gibt, eine Produktidee, ein Design oder einen Entwicklungsstand virtuell zu betrachten. Zudem kann das Tool ein wichtiger Bestandteil für das Marketing und die Präsentation von Produkten sein. Durch den Einsatz von Visualisierung, Simulation und Virtual Reality (VR) wird der Design- und Entwicklungsprozess unterstützt, was zu einer Verkürzung der Durchlaufzeiten führt, die Kosten senkt und somit die Wettbewerbsposition auf dem Markt verbessert.

Das Bochumer Unternehmen ComputerKomplett ASCAD sorgt nicht nur für die Integration der VR-Produkte in die PTC-Produkte Creo View und Windchill, sondern bindet die neuen Technologien gemeinsam mit seinen Kunden in die bestehenden PLM-Unternehmensprozesse mit ein und optimiert so die Abläufe und reduziert dadurch zum Beispiel die Herstellung kostenintensiver Prototypen.

“In dieser Partnerschaft können die innovativen VR-Strategien und die PLM-Anforderungen unserer Kunden mit den besten am Markt verfügbaren Komponenten umgesetzt werden“, so Oliver Moseler,
Leiter Businessunit PTC, ASCAD.

„Unser Produktportfolio umfasst alle VR-Methoden, um Informationen und Daten durch Interaktion vollständig zu erfassen und damit die Kommunikation spürbar zu verbessern. Unabhängig von der Branche oder Funktion gilt: fortschrittliche Visualisierung, Simulation und VR sind ein bedeutender Rentabilitätsfaktor“, ergänzt Michaela Dierking, Business Development Manager, Virtalis, die Bedeutung für den Kunden zu diesem Lösungsansatz.

 

Visionary Render-Software von Virtalis ermöglicht es Anwendern, interaktive und immersive Virtual Reality (VR) in Echtzeit zu erleben. Bild: Virtalis GmbH

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Aktuelle Ausgabe

Topthema:

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.