Virtual und Augmented Reality: Diese 7 Anwendungen profitieren von 5G

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Virtual und Augmented Reality: Diese 7 Anwendungen profitieren von 5G

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die neue Marktanalyse von Frost & Sullivan zeigt 7 Virtual Reality-/Augmented Reality-Anwendungsbereiche auf, die vom Einsatz des Mobilfunkstandards 5G profitieren.
5G für Virtual-/Augmented Reality: Studie von Frost

Quelle: PRNewsfoto/Frost & Sullivan

  • Das Consulting- und Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan untersucht sieben Anwendungsbereiche der virtuellen und erweiterten Realität, die durch den globalen Einsatz des Mobilfunkstandards 5G gefördert werden.
  • Der Marktüberblick umfasst unter anderem den öffentlichen Sektor, den Bildungsbereich, den Detailhandel und verschiedene Industriebranchen.
  • Er analysiert auch die Hürden für industrieweite VR-/AR-Einführungen — und ihre Chancen vor dem Hintergrund der globalen 5G-Implementierungen.

Die jüngste Analyse von Frost & Sullivan, Empowering the Future of VR/AR Content Consumption through 5G, deckt sieben Virtual Reality (VR)/Augmented Reality (AR)-Anwendungsbereiche und ihre Anwendungsfälle ab. Der Marktüberblick umfasst die Bildungs- und Ausbildungsindustrie, den öffentlichen Sektor, die Automobilindustrie, Fertigung/Technik und Robotik, das Gesundheitswesen, den Einzelhandel und das Gastgewerbe sowie Spiele und Unterhaltung. Sie hebt auch die Herausforderungen und Hindernisse für eine industrieweite VR/AR-Einführung hervor und stellt fest, dass die Anwendungsfälle für VR und AR branchenübergreifend mit dem Wachstum der globalen 5G-Implementierungen deutlich zunehmen werden.

„Obschon die Einführung der VR/AR-Technologie außerhalb der Spiel- und Unterhaltungsbranche noch in den Kinderschuhen steckt, muss sofort daran gearbeitet werden, die Anwendungsfälle und Visionen für VR/AR zu ermitteln und Lösungen zu entwickeln, die für Disruption in den prognostizierten Bereichen sorgen“, sagte Melody Siefken, Forschungsanalystin für Informations- und Kommunikationstechnologien. „An der Spitze der 5G-Bereitstellung stehen die Vereinigten Staaten, Südkorea und China, während andere Länder entweder beim mobilen oder festen drahtlosen Zugang zu 5G aufholen.

Siefken fügt hinzu: „Der Bedarf an VR/AR-Technologie zur Linderung der durch die globale Pandemie verursachten Herausforderungen ist unmittelbar, wird aber durch Infrastrukturprobleme wie fehlende 5G-Netzwerke und fähige Geräte eingeschränkt. 5G-Installationen werden optimistisch vorangetrieben, um der steigenden Nachfrage nach Bandbreite und dem Bedarf an höherer Netzwerkgeschwindigkeit gerecht zu werden. Mit der Covid-19-Krise hat es eine Verlangsamung in der Lieferkette gegeben, die 5G-Bereitstellungen verzögern könnte, was sich letztlich auf die Anwendungsfälle von AR/VR auswirken könnte“.

Die Marktteilnehmer sollten sich auf die folgenden Branchen konzentrieren, um von den Wachstumsaussichten durch 5G zu profitieren:

  • Bildung und Ausbildung: AR/VR-Lösungen könnten Fernschulung und Fernunterricht ermöglichen, um ansprechende Unterrichtsinhalte zu schaffen, die die gleichen Ziele wie der Unterricht vor Ort erreichen.
  • Gesundheitswesen: Virtuelle Therapie, lebenswichtige Gesundheitsüberwachung und die Möglichkeit, Plattformen für Ausbildung und Erforschung zu schaffen, sind Vorteile des Einsatzes von AR/VR im Gesundheitswesen.
  • Automobil: Abgesehen von Fahrerassistenz und Kundenerfahrung gibt es viele neue Anwendungsbereiche für VR in der Automobilindustrie. Zum Beispiel kann VR eine Alternative zu Testfahrten mit neuen Fahrzeugen bieten, die sicherer und kostengünstiger ist, da sie zusätzliche Fahrzeuge für Testfahrten überflüssig macht.
  • Fertigung, Technik und Robotik: Die Fertigungsindustrie wird durch den Einsatz von VR und AR in den Bereichen Design, Prototyping, Produktion, Prävention von Gefahren am Arbeitsplatz, Lagerverwaltung, Schulung und Montage gestört.
  • Öffentlicher Sektor: AR/VR kann das Notfallmanagement, intelligente Städte und Verteidigungsprogramme verbessern. Katastrophenbereitschaft, Echtzeit-Informationsüberlagerung und Personalschulung sind einige der Anwendungsbereiche im öffentlichen Sektor.

Empowering the Future of VR/AR Content Consumption through 5G ist die jüngste Ergänzung der Forschungs- und Analysearbeiten von Frost & Sullivan im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien, die über den Frost & Sullivan Leadership Council verfügbar sind und Organisationen helfen, einen kontinuierlichen Fluss von Wachstumschancen zu erkennen, um in einer unvorhersehbaren Zukunft erfolgreich zu sein.

Weitere Informationen zur Studie: http://frost.ly/4ow

Informationen zu Frost & Sullivan: https://ww2.frost.com/

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie man mit virtuellen Bilderwelten interaktive Kundenerlebnisse erzeugen kann.

Lesen Sie auch: „Renault Trucks: Neuer Service mit Remote-Support spart Zeit und Kosten“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Fortschritte in der Bildausgabe, etwa bei den UHD-4K-Display, aber auch in Videospielen haben den Weg für die Nutzung der virtuellen Realität in Krankenhäusern geebnet. Das Hoag Hospital und das Ronald Reagan UCLA Medical Center haben die Lösung SuRgical Planner (SRP) von Surgical Theater in ihre neurologische Operationspraxis integriert. Als eine Kombination von medizinischer Bildgebung, Spieletechnologie und Virtual Reality soll SRP die Herangehensweise von Chirurgen für die Vorbereitung und erfolgreiche Ausführung von Operationen grundlegend verändern.
Virtual Reality und Augmented Reality habe das Potenzial zur nächsten großen Computing-Plattform nach PC und Smartphone, so die Analysten von Goldman Sachs. Im ersten Bericht innerhalb der Profiles in Innovation-Serie will Goldman Sachs Research zeigen, was bis 2025 aus VR/AR werden könnte und welche Anwendungsszenarien besonders wichtig werden.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.