Virtueller OEM entwickelt Elektro-Auto

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Virtueller OEM entwickelt Elektro-Auto

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

StreetScooter geht mit PTC’s PLM-Plattform Windchill auf die Überholspur. Der PLM-Anbieter vernetzt die StreetScooter GmbH und die beteiligten Automobilzulieferer in ihrem hochagilen Entwicklungskonsortium als virtuellen OEM.

PTC, internationaler Anbieter der Produkt-Lebenszyklus-Management-Lösung Windchill und der MCAD-Plattform Creo, stellt als strategischer Partner der StreetScooter GmbH die Infrastruktur-Voraussetzungen für einen unorthodoxen Ansatz zur Entwicklung und Herstellung von preiswerten Elektrofahrzeugen für breite Kundenkreise zur Verfügung.

„Die StreetScooter GmbH und ihre Partner haben das Ziel, jenseits etablierter Prozesse und Methoden ein kostengünstiges Elektro-Auto zu entwickeln und die Produzierbarkeit nachzuweisen. Hierfür haben sich Automobilzulieferer aus den Kompetenzbereichen Karosserie, Thermomanagement, Antriebsstrang, Batterieentwicklung, Bordnetz und Herstellung zum StreetScooter-Konsortium zusammengeschlossen. PTC ist darin unser Partner für die unerlässliche flexible Entwicklungsplattform für das Konsortium“, so Professor Dr.-Ing. Achim Kampker, Lehrstuhlinhaber am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und Geschäftsführer der StreetScooter GmbH.

Foto 1  Prof Schuh, Dr. Deger, PTC, Prof Kampker vor StreetScooter  IMG_0438_web.jpg

Starker Schulterschluss zwischen Prof. Schuh, RWTH Aachen, Dr. Deger, Vice President PTC, Prof. Kampker, WZL und StreetScooter GmbH (von li. nach re.) für die schnelle Vernetzung der Konsortiumspartner auf der Windchill-Entwicklungsplattform. ©M. Lux

Dieses „Grüne-Wiese“-Projekt bietet Freiräume für eine hochagile Zusammenarbeit, in der Produkt- und Prozessinnovationen gleichzeitig und gleichberechtigt entstehen. Dreh- und Angelpunkt für die Echtzeit-Vernetzung der am StreetScooter beteiligten Unternehmen ist die Entwicklungsplattform Windchill und die MCAD-Plattform Creo von PTC. Hierin können die Beteiligten, der Entwicklungsprozess im Konsortium sowie das gesamte Fahrzeug und seine Bestandteile modular abgebildet und versioniert werden.

„Das StreetScooter-Konsortium trifft sich schnell vernetzt am Gesamtfahrzeug im virtuellen Entwicklungsraum, den PTC mit Windchill gebrauchsfertig bereitgestellt hat. Neue Mitglieder werden reibungslos ‚on the fly‘ integriert“, kommentiert Dr. Rupert Deger, Vice President European Business Development, PTC. Als ausgereifte und sofort variabel einsatzfähige Produkt-Lebenszyklus-Management-Lösung für die Automobilindustrie erfordert Windchill nur minimale IT-Implementierungsaufwände. So ist die PLM-Plattform der Schrittmacher für das operative Herzstück des Konsortiums — die Etablierung der gemeinsamen Arbeitsweise im Entwicklungsprozess und der dafür relevanten Best Practices.

Foto 6 Digitales Modell des StreetScooter_web.jpg

In Creo entwickelt, in Windchill verwaltet: Digitales Modell des StreetScooter. ©M. Lux

Die so ermöglichte Geschwindigkeit zählt auf dem Zukunftsmarkt E-Mobilität. Für die Entwicklung des E-Mobils „Concept Zeitgeist“ verfolgt Professor Kampker mit der StreetScooter GmbH auch organisatorische Innovationen in Struktur und Ablauf unter der Überschrift „Disruptive Network Approach“, für den die PTC-Lösungsarchitektur besonders gut geeignet ist. Dieser zeichnet sich aus durch flache Strukturen und kurze Wege. Alle Partner liefern auf Augenhöhe untereinander Ideen und Lösungen, sodass die Innovationsausbeute in der Wertschöpfungskette überdurchschnittlich groß ausfällt. Dank der schnellen Vernetzung mit Windchill und Creo können während der Entwicklung des E-Mobils eine Fülle von alternativen Wegen in überschaubaren Iterationen beschritten und Risiken minimiert werden.

Weitere Informationen: www.ptc.com; http://www.streetscooter.rwth-aachen.de/konsortium/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.