Wanderherbst: 3D-Tourenplaner geht online

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wanderherbst: 3D-Tourenplaner geht online

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Pünktlich zum Wanderherbst geht der 3D-Tourenplaner von 3D RealityMaps online. Wanderer, Mountainbiker und Tourengeher finden die bayerischen Alpen und die Tiroler Gipfel, das Salzburger Land, die Steiermark, den Vorarlberg, die gesamte Schweizer Bergwelt, Südtirol und auch den Gardasee in einzigartiger fotorealistischer 3D-Qualität vor. 

3drealitymaps_tourenplaner

Pünktlich zum Wanderherbst geht der 3D-Tourenplaner von 3D RealityMaps online. Wanderer, Mountainbiker und Tourengeher finden die bayerischen Alpen und die Tiroler Gipfel, das Salzburger Land, die Steiermark, den Vorarlberg, die gesamte Schweizer Bergwelt, Südtirol und auch den Gardasee in einzigartiger fotorealistischer 3D-Qualität vor. 

Selbst kleinste Details der Landschaft werden sichtbar und ermöglichen erstmals eine realistische Einschätzung des Geländes, der Steigung und des gesamten Wegverlaufs. So machen die interaktiven 3D-Karten die Planung sämtlicher Outdoor-Aktivitäten kinderleicht und inspirieren zu neuen Abenteuern. Wer sich zusätzlich zum Tourenplaner die neueste Version der preisgekrönten 3D Outdoor Guides App aufs Handy lädt, hat auch unterwegs die bestmögliche Orientierung und maximale Sicherheit – auch bei Wind und Wetter.

„Wir freuen uns sehr, zur Herbstsaison mit unserem komplett überarbeiteten Tourenplaner an den Start gehen zu können. Die Anwendung startet jetzt ohne Installation direkt im Browser. So macht die Tourenplanung mit fotorealistischen Karten noch mehr Spaß. In Kombination mit unserer App setzen wir tatsächlich neue Maßstäbe – sowohl für die Vorbereitung und Planung als auch die Orientierung und Navigation unterwegs“, berichtet Prof. Dr. Florian Siegert, Gründer und Geschäftsführer der 3D RealityMaps aus Baierbrunn bei München. Der Lehrbeauftragte der Ludwig-Maximilians-Universität erläutert: „Unser Unternehmen hat eine einzigartige Software entwickelt, die es erstmals erlaubt, ein Abbild der realen Welt interaktiv im Internet auf Laptops, Tablets, Smartphones und Virtual-Reality-Brillen darzustellen.“

Für die fotorealistischen Karten wird die Landschaft mit Hilfe von Luft- und Satellitenbildern in 3D digitalisiert. Im Gegensatz zu topografischen Karten schafft diese innovative Art der Darstellung vollkommen realistische Ansichten. Zudem fällt die Orientierung bei der Planung und vor Ort viel leichter als mit einer topografischen Karte, weil die reale Landschaft dargestellt wird. Da auch alle interessanten Angaben zu Hütten, Hotels, Bergbahnen, Fahrradvermietern, Dauer und Schwierigkeitsgraden der avisierten Strecken dort am exakt geographisch richtigen Ort abrufbar sind, eröffnen die interaktiven Karten eine ganz neue Dimension der Informationssuche im Netz.

Auch die Outdoor Guides App zeigt die Alpen dreidimensional und interaktiv aus allen Blickwinkeln und wurde vom Bayerischen Wirtschaftsministerium mit dem Smart Mobile Award ausgezeichnet. Hochaufgelöste Luftbilder und Höhenmodelle ermöglichen eine realistische Einschätzung des Geländes und der technischen Anforderungen. In Kombination mit dem angezeigten Routenverlauf und der GPS-Tracking-Funktion verwandeln die 3D-Karten jedes Smartphone in ein vollwertiges GPS-Gerät In der Premium-Version erhält man außerdem Zugang zur Outdoor-Community sowie die Möglichkeit, eigene Touren aufzuzeichnen, auf andere Geräte zu übertragen und mit anderen Mitgliedern zu teilen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Auf der Grundlage seiner jüngsten Analyse des europäischen Enterprise Augmented Reality (AR)-Marktes zeichnet Frost & Sullivan Re'flekt mit dem European Product Leadership Award 2018 für seine AR-Plattform Reflekt One aus. Sie verwandelt vorhandene CAD-Daten und Content in gedruckte Handbücher und visuelle Anleitungen. 

Mit Demodern wird der Traum vom Fliegen virtuell wahr: Die Experten der Hamburger Digitalagentur lassen Nutzer das historische Ulm von 1890 sprichwörtlich aus der Vogelperspektive entdecken – mithilfe einer Flugsimulation in Virtual Reality. Möglich macht dies Birdly, ein Ganzkörper-Virtual Reality-Flugsimulator des Herstellers SOMNIACS, mit dem der User virtuell selbst zum Vogel wird und über den Dächern der Stadt fliegt. 

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.