Workshop: AR-Apps für Wartungsunterstützung erstellen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Workshop: AR-Apps für Wartungsunterstützung erstellen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

ThingWorx Studio erlaubt die einfache Erstellung eigener Augmented Reality (AR) Apps für die Wartungsunterstützung. Für einen schnellen Einstieg bietet CAD Schroer einen eintägigen Workshop an, in dem neben Grundlagen bereits die erste eigene App erstellt wird.

cad_schroer-thingworx-workshop

ThingWorx Studio erlaubt die einfache Erstellung eigener Augmented Reality (AR) Apps für die Wartungsunterstützung. Für einen schnellen Einstieg bietet CAD Schroer einen eintägigen Workshop an, in dem neben Grundlagen bereits die erste eigene App erstellt wird.

Creo-Modelle als Start in die AR-App Welt 

ThingWorx Studio nutzt die vorhandenen Creo-Modelle und bietet die Möglichkeit die in Creo Illustrate erstellten Animationssequenzen, die für die Wartungsunterstützung erstellt wurden, auf die AR-Welt zu übertragen. In ThingWorx wird die App entworfen und per Drag and Drop mit Funktionen gefüllt. Animationen für Einbausituationen können einfach per Knopfdruck gestartet werden. Durch einen sogenannten Marker, der einem QR-Code ähnelt, erkennt die App in der Alltagssituation, welches Modell oder welche Animation dargestellt werden soll.

ThingWorx-Workshop schafft die Basis 

Der eintägige Workshop verschafft einem Unternehmen die Möglichkeit, selbständig in die AR-Welt einzutauchen. Dabei bekommen die Mitarbeiter im ersten Schritt eine Einführung in ThingWorx Studio und Creo Illustrate. Ein Creo-Modell wird animiert und in die AR-App überführt. In ThingWorx folgt die Erstellung der dazu passenden App und die Festlegung der Funktionen. Dieser Workshop verschafft seinen Teilnehmern eine solide Basis, um eigenständig AR-Apps zur Wartungsunterstützung zu generieren und diese zu veröffentlichen.

Testversion mit Unterstützung

Neben dem Workshop gibt es immer die Möglichkeit ThingWorx kostenlos zu testen. Auch dazu bietet CAD Schroer eine projektbegleitende Unterstützung an. Dabei bekommen Mitarbeiter durch Online-Unterstützung oder Vor-Ort-Workshops die Möglichkeit sich weiter in ThingWorx einzuarbeiten und die individuellen Projekte anzugehen.

Termine und Informationen zum ThingWorx-Workshop

Website Promotion

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.