06.07.2009 – Kategorie: Fertigung, IT, Management, Technik

Workstation mit sechs Kernen

Die Workstation HP xw9400 ist mit neuem Six-Core AMD Opteron-Prozessor ausgestattet und empfiehlt sich für anspruchsvolle Anwendungen in der Wissenschaft, der Digital Content Creation, der Fertigung und der Öl- und Gasindustrie.

Produktivitätsschub mit den HP Workstations: Ab sofort ist die HP xw9400 Workstation mit den neuen Six-Core AMD Opteron Prozessoren der 2400-Serie verfügbar. In der Workstation finden zwei Six-Core-Prozessoren Platz, sodass insgesamt 12 Rechenkerne zur Verfügung stehen–im Vergleich zu früheren Generationen von Quad-Core-Prozessoren bedeutet das eine Leistungssteigerung um bis zu 34 Prozent. Damit eignet sich die xw9400 besonders für anspruchsvolle Anwendungen in der Wissenschaft, für die Digital Content Creation und die computergestuetzte Fertigung sowie für die Öl- und Gasindustrie. Ihre Vorteile spielt die Workstation insbesondere beim gleichzeitigen Ausführen mehrerer Rechenaufgaben aus–von einigen wenigen bis hin zu einer hohen Anzahl (Multi- beziehungsweise Mega-Tasking). Auch Anwendungen, bei denen mehrere Bearbeitungsstraenge gleichzeitig abgearbeitet werden muessen (Multi-Threading), profitieren von der Leistung der sechs Kerne. Die HP xw9400 Workstation mit den neuen Prozessoren ist ab Mitte Juli zum Einstiegspreis von voraussichtlich 1’799 Euro erhältlich (unverbindliche Preisempfehlung, inklusive Mehrwertsteuer).

Neben den sechs Prozessor-Kernen sorgt auch die AMD HyperTransport 3.0 (HT3)-Technologie fuer höchste Leistung. Sie verbessert die Anbindungsrate von zwei Gigatransfers pro Sekunde (GT/s) auf maximal 4,8 GT/s.

Die U.S.-Umweltinitiative Electronic Products Environmental Assessment Tool (EPEAT) hat die Workstation mit dem Umweltsiegel in „Gold“ ausgezeichnet. Alle HP Workstations weisen eine Recycling-Quote von über 90 Prozent auf. Das Chassis ist so ausgelegt, dass sich manuelle Upgrades schnell und einfach erledigen lassen–besondere Werkzeuge sind dafuer nicht erforderlich. Mehr Effizienz ist auch bei der Stromversorgung angesagt: Zum Lieferumfang der xw9400 gehört eine 80 PLUS-Stromversorgung. Dadurch benötigt die Workstation insgesamt weniger Energie und produziert eine geringere Abwärme.

Weitere Informationen finden sich unter www.hp.com/de/workstation


Teilen Sie die Meldung „Workstation mit sechs Kernen“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

CAD | CAM, Elektrotechnik, Fertigung

Scroll to Top