3D-Visualisierung: Reality-Capture-Daten nahtlos kombinieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

3D-Visualisierung: Reality-Capture-Daten nahtlos kombinieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die cloud-basierte Lösung HxDR von Hexagon erzeugt durch die nahtlose Kombination von Reality-Capture-Daten aus verschiedenen Quellen korrekte 3D-Visualisierungen.
3D-Visualisierung von Reality-Capture-Daten

Quelle: Hexagon AB

Hexagon AB, Anbieter von Sensorsystemen, Software und Lösungen für autonome Systeme, hat HxDR vorgestellt, eine neue cloud-basierte Plattform für die 3D-Visualisierung in der digitalen Realität. HxDR erzeugt durch die nahtlose Kombination von Reality-Capture-Daten aus luft- und erdgebundener sowie mobiler Sensorik korrekte digitale Darstellungen. Anwender können die vollständigen, korrekten und präzisen Repliken nutzen, um ihre 3D-Designprojekte und Modelle im realweltlichen Kontext zu teilen.

Mit HxDR lassen sich erstmals Bildmaterial aus der Luft und Laserscans, erdgebundene Scandaten aus Gebäuden oder aus dem Gelände und mobile Kartierungsdaten nahtlos miteinander kombinieren. Anwender ziehen ihre Reality-Capture-Dateien einfach per Drag & Drop in HxDR, und die automatische Vernetzungsfunktion erledigt den Rest. Oder sie lizenzieren Abbildungen der realen Welt aus Hexagons wachsender, 3,6 Petabyte umfassender Sammlung von Städten, Stadtzentren und Landschaften.

3D-Visualierung: Architekturentwürfe abstimmen, Produktionsabläufe straffen

HxDR zielt besonders darauf, den vielen professionellen Anwendern besser fundierte Entscheidungen zu ermöglichen. So können beispielsweise Architekten ihre 3D-Gebäudeentwürfe mit den Projektbeteiligten innerhalb der genauen digitalen Abbildungen teilen und abstimmen. Experten aus dem Medienumfeld können sowohl Produktionsstandorte aus der Ferne evaluieren als auch HxDR einsetzen, um die Produktionsabläufe zu straffen. Städtische Behörden können HxDR in ihren Smart-City-Plattformen für die Stadtplanung und -entwicklung nutzen.

Ola Rollén, Präsident and CEO von Hexagon, sieht sein Unternehmen mit seiner riesigen Bibliothek erfasster Daten aus dem Sensor- und Visualisierungsportfolio herausragend positioniert für eine solche neuartige Plattform. Das Portfolio werde durch die Forschung und Entwicklung sowie strategische Akquisitionen ständig erweitert, wie jenen von Technodigit, Luciad, MyVR und erst kürzlich Melown Technologies. HxDR werde eine Schlüsselrolle bei der Herausbildung von Smart-City- und Smart-Nation-Plattformen spielen, die heute und in Zukunft zunehmend die Bedürfnisse der Bürger widerspiegeln.

Funktionen für 3D-Visualisierung und CAD-Integration

  • 3D City Catalog: Über den Katalog von Stadtdaten, die Hexagon per Airborne-Laser und Bildsensoren erfasst hat sichten, analysieren und lizenzieren von 3D-Stadtmodellen aus der ganzen Welt. Anwender können zwischen fotorealistischer Ansicht und Strukturmodell umschalten.
  • Automesh: Anwender können eine Reality-Capture-Punktewolke in HxDR hineinladen, und die Plattform vernetzt die Punktwolke automatisch zu einer 3D-Oberfläche
  • Models in Context: Hochladen von CAD- oder 3D-Modellen und Placieren in realen Umgebungen für den visuellen Kontext.
  • Tours und Sharing: Mit HxDR lassen sich realistische virtuelle 3D-Reisen erstellen, unternehmen und teilen, was auch Modelle für die immersive 3D-Visualisierung von Designs an besonderen Orten einschließen kann.
  • Photosphere Locations: Präzise Darstellungen in HxDR mit Photospheres von Reality-Capture-Systemen wie dem BLK360, der korrekte Panorama-Ansichten aus der Ich-Perspektive bereitstellt.

HxDR ist auf der CES 2020, die noch bis 10. Januar in Las Vegas stattfindet, im Pavillon von Hexagon, CP-15 vertreten.

Weitere Informationen: https://hexagon.com/

Erfahren Sie mehr über Reality Capture auf der Baustelle.

Lesen Sie auch: „Baustellendokumentation: Wie Foto und 3D-Modell zusammenwachsen“.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Planungs- und Architekturbüro Bryden Wood und der BIM- und Cloud-Spezialist 3D Repo haben eine neue Plattform für die Visualisierung des Fortschritts in Bauprojekten entwickelt. Mithilfe von VR-Technologien und der datenbankgestützten Digital Construction-Plattform von 3D Repo eröffnet das neue 4D-Visualisierungstool neue Perspektiven auf Design- und Bauprojekte.

PTC stellt mit Vuforia 6 die neue Version der Plattform für die Entwicklung von Augmented Reality-Anwendungen (AR-Anwendungen) vor. Erstmals kann eine VuMark, ein anpassbarer visueller Code, an jedes Produkt oder Objekt angefügt werden, um AR-Erlebnisse zu kreieren. Mit der Unterstützung von Microsoft HoloLens und Windows 10-Tablets zielt Vuforia 6 darüber hinaus auf den wachsenden Bedarf nach erweiterter Realität in Unternehmen.

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.